§ORTSRECHT

Unbekanntes Portrait im Depot der städtischen Museen entdeckt - Wer kann Hinweise geben? 28.01.2021

 © Landeshauptstadt Schwerin

Viele Schätze liegen in den Depots der Museen der Landeshauptstadt Schwerin. Auch das Portrait eines schmucken Mannes mit braunem Anzug, Krawatte und Pfeife. Leider fehlen neben dem Signum des Künstlers auch Angaben über den Dargestellten. Wie mag der Herr wohl heißen? Welchen Beruf führte er aus? Vielleicht sogar ein Mann von Welt? „Leider wissen wir es nicht. Vielleicht können uns Schwerinerinnen und Schweriner helfen, dass Geheimnis zu lüften“, hofft Dr. Jakob Schwichtenberg, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Stadtgeschichtlichen Sammlung der städtischen Museen. „Erkennt jemand einen alten, wahrscheinlich schon sehr alten Bekannten? Wir sind für jeden Anhaltspunkt dankbar.“

Hinweise können telefonisch unter 0385 2084128 oder per E-Mail jschwichtenberg@schwerin.de direkt an Dr. Jakob Schwichtenberg übermittelt werden.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist