In Schwerin zwei neue Corona-Fälle in den letzten zwei Tagen 29.07.2020

Das Infektionsgeschehen in der Landeshauptstadt hat sich nach den Häufungen in der letzten Woche wieder verlangsamt:  Am heutigen Tag wurde eine Neuinfektion festgestellt. Sie hängt mit dem Ausbruchsgeschehen im Landkreis Ludwigslust-Parchim zusammen. Auch am Dienstag hat es eine neue Infektion gegeben. Sie wurde bei Tests in der Erstaufnahmestelle des Landes in Stern-Buchholz festgestellt. Das Gesundheitsamt Schwerin verhängte einen Aufnahme- und Verlegungsstopp. Sowohl Kontaktpersonen als auch die an Covid19 erkrankte Person sind in (unterschiedlichen) Quarantäneeinrichtungen außerhalb der EAE untergebracht. Damit gibt es derzeit 112 Infektionen in der Corona-Statistik. 91 Personen gelten als genesen.

 

 

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist