§ORTSRECHT

Inzidenz nur noch einstellig / 2 Neuinfektionen 26.05.2021

Auch am Mittwoch wurden in der Landeshauptstadt nur zwei Neuinfektionen registriert - die  7-Tage-Inzidenz in Schwerin sinkt damit auf ein einstelliges Niveau von 9,4 Fällen je 100.000 Einwohner. Aktuell gibt es in der Landeshauptstadt 63 aktive Infektionen (absolut 2680). Durch eine IT-Umstellung hat es heute mehrere Doppelmeldungen älterer Fälle an das Landesgesundheitsamt gegeben. Daher könnte es im heutigen Tagesbericht des Lagus Abweichungen geben, der Inzidenzwert sollte davon nicht berührt werden, da es sich um Fälle aus dem Januar, Februar und von Anfang Mai handelt.

Weitere Öffnungsschritte in Sport und Kultur werden auf Basis einer neuen Landesverordnung in den nächsten Wochen möglich sein. Die Landeshauptstadt ist darauf vorbereitet, bei stabil niedriger Inzidenz einzelne Schritte vorzuziehen. In Abhängigkeit von der Ausgestaltung der Regelungen und der Inzidenzzahl könnten z.B. Fitnessstudios bereits ab Sonnabend, den 29.5, wieder öffnen.

 

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist