§ORTSRECHT

Geige für Jugendsinfonieorchester Schwerin gespendet 09.04.2021

Prof. Dr. Winfried Melcher und Christina Lüdicke © Gesine Wossidlo

Das Jugendsinfonieorchester Schwerin (JSO) ist seit kurzem um eine Geige reicher. Prof. Dr. Winfried Melcher - Wirtschaftsprüfer und Schatzmeister des Welterbe Schwerin Fördervereins - spendete dem JSO Anfang April 2021 eine Geige aus seinem Privatbesitz. Bei der Übergabe streicht er über das wunderschöne alte Holz und erzählt, dass das Instrument schon seit mehreren Generationen jeden Umzug seiner Familie begleitet hat und seit gut hundert Jahren nicht mehr gespielt wurde. Dies soll sich jetzt ändern. Das von der Geigenbauerin Katja Zimmering in Schwerin liebevoll aufgearbeitete Instrument soll zukünftig an ein Mitglied des JSO ausgeliehen werden, das sich vielleicht kein so hochwertiges Instrument leisten könnte. Christina Lüdicke - stellvertretende Direktorin des Konservatoriums Schwerin - ist begeistert von der Geige, die besondere Verzierungen an den Wirbeln und am dazu gehörenden Bogen aufweist. Auch Gerit Kühl - Geschäftsführerin der Musik- und Kunstschule ATARAXIA e. V. -  ist hoch erfreut über diese Spende. Der Kreis schließt sich auf besondere Weise, da das JSO eine Kooperation mit dem Welterbe Schwerin Förderverein e.V. eingegangen ist und gemeinsame Aktivitäten plant.

Hintergrund

Das JSO besteht in seiner heutigen Form seit 2011 aus ca. 60 jungen Musikerinnen und Musikern im Alter von 12-20 Jahren und wird gemeinschaftlich durch das Konservatorium Schwerin und die Musik- und Kunstschule ATARAXIA e. V. geführt. In den wöchentlichen Proben, bei Wochenendproben und in Probenlagern erarbeiten die Jugendlichen unter der künstlerischen Leitung von Stefan R. Kelber abwechslungsreiche Programme, mit denen das Orchester regelmäßig im Großen Haus des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin und bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern auftritt. Neben den wöchentlichen Proben in gesamter Besetzung werden die Jugendlichen in Registerproben von erfahrenen Dozentinnen und Dozenten unterstützt.

JSO profitiert von Orchesterpatenschaft „Tutti pro“

Bundesweite Aufmerksamkeit erlangte das JSO mit seiner Teilnahme am Deutschen Orchesterwettbewerb 2015/16 und 2019, sowie mit dem Sieg beim Deutschen Jugendorchesterpreis 2017. Das JSO wird seit Jahren von Schwerins Ehrenbürgerin Brigitte Feldtmann begleitet und unterstützt, ist über die Orchesterpatenschaft „Tutti pro“ mit der Mecklenburgischen-Staatskapelle Schwerin verbunden und ist Botschafter für den Welterbe Schwerin Förderverein e. V. Für weitere Informationen: https://jso-schwerin.com/

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist