§ORTSRECHT

Verwaltungschef für Wechselunterricht in Grundschulen und Orientierungsstufen 04.03.2021

„Der gestrige Fall in einer 5. Klasse am Weststadt-Campus hat gezeigt, dass wir mit Lockerungen in Schulen über einer Inzidenz von 50 Fällen je 100.000 Einwohner behutsam umgehen müssen“, erklärt Oberbürgermeister Rico Badenschier. „Gleichzeitig brauchen wir aber eine echte Perspektive bei nur langsam sinkenden Infektionszahlen. Ein Modell könnte der Wechselunterricht in Grundschulen und den Orientierungsstufen sein“, plädiert der Verwaltungschef. Denn nicht ohne Grund ist die Präsenzpflicht nach dem Stufenplan des Landes für Grundschüler und Schüler der 5. und 6. Klassen aufgehoben. „Der derzeitige Umgang mit den Beschlüssen des MV-Gipfels bringt die Eltern in Entscheidungsnot, zwischen Schule und Gesundheit zu wählen“, sagt Badenschier. „Wenn wir die Inzidenz nachhaltig senken wollen, dürfen wir das bisher Erreichte nicht gefährden. Es muss unser gemeinsames Ziel sein, die von der MPK beschlossenen Stufenöffnungen auch tatsächlich zu erreichen.“
Die 7-Tage-Inzidenz liegt in der Landeshauptstadt bei 65,9 Fällen je 100.000 Einwohner.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist