Musikalische Reise durch die Jahrhunderte 31.07.2018

 © Landeshauptstadt Schwerin/Fred-Ingo Pahl

Normalerweise sitzt ein Publikum bei einem Konzert auf Stühlen in einem Raum und genießt die Musik. Nicht so bei diesem Wandelkonzert durch das Freilichtmuseum Schwerin-Mueß. Der Musikant und Volkskundler Ralf Gehler zieht mit verschiedenen Volksmusikinstrumenten und mit seinem Publikum von Haus zu Haus und eröffnet jeweils musikalische Welten vergangener Jahrhunderte.

Das Konzert entführt die Besucher in das umtriebige Leben der Volksmusikanten und zu den teils ausschweifenden Festen unserer Vorfahren auf dem Lande. Erzählungen, Sagen, archäologische Funde und Texte der Zeit zwischen dem 17. und 19. Jahrhundert geben spannende Einblicke in die Musikgeschichte Mecklenburgs und das Leben damals auf dem Dorfe. Ob im Bauernhaus aus der Zeit nach dem Dreißigjährigen Krieg, im Hirtenkaten des 18. Jahrhunderts oder in der Dorfschule um 1900, überall spielt Ralf Gehler die Musik und Musikinstrumente der jeweiligen Zeit: Dudelsack, Maultrommel, Holunderflöte, Harmonika, Mandola und weitere. An den musikalischen Stationen finden die Zuhörer natürlich auch Sitzgelegenheiten und können das eine oder andere Lied mitsingen.

Das nächste Wandelkonzert können Besucher des Freilichtmuseums am Samstag, den 11. August, um 14 Uhr erleben. Start ist am Museumseingang.

Preise: 8 Euro für Erwachsene, 4 Euro für Kinder ab 7 Jahren. Der Museumseintritt ist darin enthalten. Voranmeldung für größere Gruppenbitte telefonisch über Ralf Gehler, 0173 5247793.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist