Waldfriedhof - Aufgrund defekter Schranke Zufahrt zum Waldfriedhof im Kundenbüro regeln 10.08.2018

Bei einem Unfall mit Fahrerflucht wurde die Einfahrtsschranke zum Waldfriedhof beschädigt. Die Zufahrt mit Pkw ist dennoch möglich. Die Berechtigungen dafür werden derzeit im Kundenbüro ausgegeben.

Das Befahren des Waldfriedhofes für Besucherinnen und Besucher wird über ein Zufahrtssystem geregelt. Dieses ist bei einem Unfall mit Fahrerflucht beschädigt worden. „Derzeit können am Automaten keine Zufahrtsberechtigungen erworben werden. Wir bitten alle Besucherinnen und Besucher, die mit einem Fahrzeug den Waldfriedhof befahren möchten, sich an das Kundenbüro der Friedhofsverwaltung Am Krebsbach 1 zu wenden. Dieses ist für den Erwerb von Befahrkarten auch außerhalb der Öffnungszeiten von montags bis donnerstags in der Zeit von 8 bis 15 Uhr sowie freitags in der Zeit von 8 bis 12 Uhr besetzt. Wenn die Eingangstür zum Kundenbüro geschlossen ist, können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch Klingeln an der Eingangstür erreicht werden", sagt Martina Stanelle von der Friedhofsverwaltung.

Gleichzeitig werden Friedhofsbesucherinnen und -besucher, die am Dienstag, dem 31. Juli, nachmittags mögliche Zeugen des Unfalls mit Fahrerflucht geworden sind, gebeten, sich bei der Friedhofsverwaltung zu melden und zur Aufklärung der Sachbeschädigung beizutragen. Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner sind unter der Telefonnummer 0385 641080 zu erreichen.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist