§ORTSRECHT

Barrierefreie Wegeführung für den Waldfriedhof wird verbessert 20.05.2021

Die neue Rampe am Eingangsbereich des Waldfriedhofs  © SDS/Sandra Poschmann

Anfang Mai wurden die Pläne zum Bau einer Rampe am Hauptweg des Waldfriedhofes umgesetzt. Mit dieser Maßnahme wurde der Weg für mobilitätseingeschränkte Personen und auch Eltern mit Kinderwagen verbessert. Besucherinnen und Besucher des Friedhofs nutzen die Rampe bereits intensiv – zu Fuß, mit Rollator, Rollstuhl oder Kinderwagen.
Das Vorhaben konnte realisiert werden, da durch einen Antrag in der Stadtvertretung zusätzliche Mittel für die schrittweise Umsetzung einer barrierefreien Infrastruktur auf den Friedhöfen zur Verfügung gestellt wurden. In der nächsten Woche folgen nun die Arbeiten zur Erneuerung der Treppe. An beiden Treppenseiten werden  Aufmerksamkeitsfelder integriert. Diese erleichtern sehbehinderten Menschen, diesen Bereich zu passieren. Komplettiert wird die Baumaßnahme im Laufe des Jahres durch Asphaltarbeiten an der Zuwegung.
Da der breite Weg einschließlich der Treppe für die Dauer der Arbeiten nicht genutzt werden kann, werden Besucherinnen und Besucher über die neue Rampe geleitet.
Der Eigenbetrieb bittet um erhöhte Aufmerksamkeit und bedankt sich für das Verständnis.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2 - 6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist