§ORTSRECHT

„Erfolgsraum Altstadt“: Bewerbung für Wettbewerb noch bis Ende Juni möglich 09.06.2021

„Erfolgsraum Altstadt“ lautet der IHK-Wettbewerb zur Steigerung der Attraktivität und Vielfalt der westmecklenburgischen Innenstädte, an dem sich noch bis zum 30. Juni 2021 auch Gründer:innen und Geschäftsinhaber:innen aus der Landeshautstadt Schwerin beteiligen können.

Gesucht und prämiert werden sowohl neue Geschäftskonzepte, interessante Neugründungen als auch bereits etablierte und weiterentwickelte Geschäftskonzepte. Die Sieger:innen dieser drei Kategorien erhalten ein Preisgeld als Investitionszuschuss, öffentliche Aufmerksamkeit in Rahmen einer ausgedehnten Jury-Tour durch die teilnehmenden Geschäfte sowie Sachleistungen und kostenfreie Mitgliedschaften in regionalen Unternehmensnetzwerken. Gestiftet werden die Preise von zahlreichen Unterstützern und Sponsoren, die hinter dem Wettbewerb stehen.

Die Bewerbungsunterlagen sollten vor allem das Konzept bzw. das Geschäft an sich beschreiben und sind bis zum 30. Juni bei der IHK zu Schwerin einzureichen. Die Bewerbungsformulare und weitere Informationen rund um den Wettbewerb sind unter www.erfolgsraum-altstadt.de zu finden.

Der Wettbewerb läuft in diesem Jahr unter dem Motto „Vielfalt gemeinsam erhalten". „Damit wird insbesondere auf die Bedeutung und die vielfältigen Funktionen von Innenstädten aufmerksam gemacht, die diese beispielsweise für Gewerbetreibende, Einwohner:innen und Besucher:innen ausüben“, sagt Wirtschaftsdezernent Bernd Nottebaum. Gerade in Zeiten umfassender Einschränkungen wurde deutlich, welche Bedeutung Innenstädte mit ihren vielfältigen und einzigartigen Angeboten für unser alltägliches Leben haben. Hier setzt der Wettbewerb an. Citymanager Stefan Purtz ergänzt, „Uns verbindet dabei die Zukunftsaufgabe, lokale stationäre Angebote zu erhalten und zu stärken und unsere malerische Innenstadt mit Leben und kreativen Nutzungen zu beleben“, sagt Citymanager Stefan Purtz.

Als Gründungswettbewerb zunächst für die Schweriner Innenstadt gestartet, gibt es den Wettbewerb mittlerweile seit 2013. Die IHK zu Schwerin führt den Wettbewerb 2021 bereits zum fünften Mal durch, zum zweiten Mal im gesamten Raum Westmecklenburg. Zu den Sieger:innen und Finalist:innen der vergangenen Jahre zählten u.a. „Miss Törtchen“ (Lydia und Elke Lörke), die „Tuscherei“ (Martina Menzel), das „Kreativ Kaufhaus“ (Luise Gronostay), der Feinkostladen „Zum Feinspitz“ (Karsten Flatt) und das Coworking Café „tisch“ (Elisa Witt). Alles Erfolgskonzepte, die aus der Schweriner Altstadt nicht mehr wegzudenken sind.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist