§ORTSRECHT

Blaualgenwarnung für den Schweriner See aufgehoben 26.08.2020

Der Fachdienst Gesundheit der Landeshauptstadt hat die Blaualgenwarnung für den Schweriner See aufgehoben: Nach heutiger Ortsbesichtigung durch den Fachdienst besteht in den Bereichen Freibad Kalkwerder, Zippendorfer Strand und Am Reppin keine Beeinträchtigung durch Massenansammlungen von Cyanobakterien (Blaualgen) mehr.
Zum letzten Mal in dieser Badesaison wurden Proben zur Überwachung der Badegewässerqualität entnommen. Die Überwachung der Badegewässer endet am 10. September 2020.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist