§ORTSRECHT

15 Neuinfektionen und ein Todesfall 09.01.2021

15 Neuinfektionen und ein Todesfall sind am heutigen Sonnabend zu verzeichnen. Damit liegt die 7-Tage-Inzidenz in der Landeshauptstadt bei 131,7.

Fünf der registrierten Corona-Neuinfektionen stammen von Hausärztinnen und Hausärzten, bei denen sich symptomatische Patienten in Behandlung begeben haben. Zwei Bewohner der Pflegeeinrichtung „Haus am Fernsehturm“ sind ebenfalls mit dem Virus infiziert.
Auch ein weiterer Todesfall einer Bewohnerin aus dem Vitanas Senioren Centrum Im Casino ist zu beklagen.
Unter den neuen Meldungen sind außerdem zwei Mitarbeiter und ein Patient der Helios-Klinik sowie zwei Beschäftigte der Rehaklinik in Leezen.

Die Gesamtzahl der Infektionen in Schwerin ist seit Beginn der Pandemie auf 1079 gestiegen, abzüglich der 777 Genesenen und 31 Verstorbenen gibt es derzeit 271 aktive Infektionen. 19 Personen müssen im Krankenhaus behandelt werden.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist