IT-Umstellung im BürgerBüro und Ausländerbehörde 04.10.2018

 © Ausrufezeichen©SIS_Christoph-Müller

Im Fachdienst Bürgerservice wird derzeit die Einführung einer neuen Software vorbereitet. Darin werden einzelne Fachverfahren integriert und teilweise durch neue Module ersetzt. Das betrifft hauptsächlich das BürgerBüro und die Ausländerbehörde. Die komplette Verfahrensumstellung, die mit einem umfassenden Datentransfer verbunden ist, erfolgt im Zeitraum vom 25.10.2018 bis zum 29.10.2018. In dieser Zeit können keine Daten abgerufen bzw. bereit gestellt werden, so dass die Anliegen der Bürger an diesen Tagen nicht bearbeitet werden können. Eine Schließung der Bereiche ist dadurch unumgänglich. Am 22.10.2018 ist das BürgerBüro  bereits ab 13.00 Uhr und nicht wie gewohnt ab 16.00Uhr geschlossen, da eine für die Umstellung notwendige Schulung stattfindet. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis, dass es auch in den ersten Öffnungstagen durch die umfangreichen technischen Umstellungen zu zeitlichen Verzögerungen in der Abarbeitung kommen kann.

In der Zeit vom 22. bis 27. Oktober stehen auch die Online-Dienste und Vorgänge des Meldewesens (OLAV) sowie die Online-Beantragung eines Bewohnerparkausweises nicht zur Verfügung.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist