§ORTSRECHT

82 Neuinfektionen am Dienstag gemeldet 05.01.2022

Dem Schweriner Gesundheitsamt wurden am Dienstag 82 Neuinfektionen gemeldet, darunter auch ein Ausbruchsgeschehen in einem Pflegeheim. Derzeit gibt es in der Landeshauptstadt 292 aktive Infektionen (insgesamt 5251). Die Infektionsinzidenz steigt auf 233,2. 4835 Schwerinerinnen und Schweriner gelten als genesen. 7 Personen müssen derzeit im Krankenhaus behandelt werden.

Aus dem Sozius-Pflegeheim Haus am Grünen Tal wurden fünf Infektionsfälle gemeldet, drei Bewohner und zwei Beschäftigte. Mit dem Gesundheitsamt wurden zusätzliche Infektionsschutzmaßnahmen abgestimmt, u.a. wurde ein Besuchsverbot angeordnet.

Die Landeshauptstadt befindet sich auf der Warnstufe Orange der Corona-Ampel. Landesweit steht die Corona-Ampel seit mehr als fünf Tagen in Folge auf der Warnstufe Orange. Damit gelten seit dem 3. Januar landesweit die Schutzmaßnahmen der Stufe Orange. Diese Corona-Regeln gelten aktuell in MV.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2 - 6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist