§ORTSRECHT

Sieben Neuinfektionen am Donnerstag/Inzidenz sinkt leicht auf 35,5 12.08.2021

 © Davizro Photography

Am Donnerstag wurden dem Schweriner Gesundheitsamt sieben Neuinfektionen gemeldet. Die Inzidenz sinkt damit leicht von 37,6 auf 35,5. In der Stufenkarte nach risikogewichteten Kriterien, die sich aus der 7-Tage-Inzidenz, der 7-Tage-Inzidenz der Hospitalisierten und der Auslastung der Intensivstationen zusammensetzen, bleibt Schwerin weiter auf Gelb (Stufe 1).

In der Landeshauptstadt müssen keine zusätzlichen Maßnahmen ergriffen werden. „Nach der neuen Corona-Landesverordnung, die ab morgen gilt, ist eine Verschärfung erst ab dem 23. August mit der Stufe 2 (Orange) oder höher der risikogewichteten Einstufung vorgesehen. Das wäre zum Beispiel das Tragen von Masken im Außenbereich bei Veranstaltungen“, sagt Oberbürgermeister Rico Badenschier.  

Einer der sieben Fälle, die heute gemeldet wurden, betrifft einen Schüler einer 11. Klasse des Goethe-Gymnasiums, der im Zusammenhang mit der Vereinsfeier der Schweriner Kleingartenanlage „Erholung“ steht. Positiv getestet wurde auch ein Schüler des Abendgymnasiums. Aufgrund der Hygienekonzepte wird keine Quarantäne der betroffenen Klassenstufen angeordnet. Schüler und Lehrer werden in den kommenden Tagen täglich Schnelltests durchführen. Sollte sich ein weiterer Fall bestätigen, wird das Gesundheitsamt weitere Maßnahmen festlegen.

Ein weiterer Fall betrifft einen Sprachkurs eines privaten Bildungsträgers, aus dem sich keine weiteren Maßnahmen ergeben, da das Hygienekonzept für Sprachkurse eingehalten wurde.

Aktuell gibt es in der Landeshauptstadt 53 aktive Infektionen (absolut 2792). 2630 Menschen gelten als genesen. Ein Covid-Erkrankter muss derzeit im Klinikum behandelt werden. Es sind keine weiteren Todesfälle zu beklagen (absolut 109).

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2 - 6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist