§ORTSRECHT

Zweite Corona-Infektion in der Landeshauptstadt bestätigt - Gesundheitsamt ordnet Aufnahme- und Verlegungsstopp in der Erstaufnahmestelle an 13.03.2020

In der Landeshauptstadt Schwerin gibt es eine zweite laborbestätigte Corona-Infektion. Es handelt sich dabei um einen 24-jährigen Syrer aus der Erstaufnahmestelle Stern-Bucholz. Er wurde umgehend isoliert und in einem Einzelzimmer unter Quarantäne gestellt. Die Laboruntersuchung war in Vorbereitung des Umzugs des jungen Mannes aus der Erstaufnahmestelle in einen Landkreis oder eine kreisfreie Stadt erfolgt.

Das Gesundheitsamt Schwerin hat einen Aufnahme- und Verlegungsstopp in der Erstaufnahmestelle Stern-Buchholz angeordnet. Kontaktpersonen des Mannes, der bislang keine Symptome hat, wurden ermittelt und entsprechende Tests veranlasst.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist