Astrid-Lindgren-Schule/Schule am Fernsehturm Sanierung der Turnhallen abgeschlossen 07.01.2013

Pünktlich zum ersten Schultag im neuen Jahr können die Schülerinnen und Schüler der Schule am Fernsehturm ihren Sportunterricht in einer frisch sanierten Turnhalle abhalten. Die Halle kann ab heute (7. Januar) wieder für den Schul- und Vereinssport genutzt werden, nachdem am vergangenen Freitag letzte Reinigungsarbeiten erfolgten. Schon im vergangenen Jahr konnten die weniger aufwändigen Arbeiten in der Turnhalle der Astrid-Lindgren-Schule in Neu Zippendorf abgeschlossen werden, wo ein moderner Sportboden eingebaut und das alte gegen ein energetisches Dach ersetzt wurde. Deutlich mehr Sanierungsbedarf gab es an und in der Turnhalle der Schule am Fernsehturm. Erneuert wurden das Dach, die Fassade, die Fenster und die Außentüren, um auch hier die Energiekosten deutlich zu reduzieren. Auch diese Halle hat einen neuen Sportboden erhalten, der ab sofort beste Bedingungen für den Schul- und Vereinssport bietet.Die Sanierung beider Hallen kostet rund 1 Million Euro und wird zu 75 Prozent aus dem Bundesprogramm „Soziale Stadt“ und zu 25 Prozent von der Stadt finanziert.
Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist