Bühne frei für Nachwuchstalente aus der Region Westmecklenburg 17.01.2013

Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ startet am 18.01.2013

Die Spannung steigt: Am 18. Januar 2013 startet der Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ in Schwerin mit den Ensemblewertungen „Alte Musik“ und „Klavier-Kammermusik“. Am 19. und 20. Januar stellen sich dann die übrigen jungen Musikerinnen und Musiker in 69 Wertungen den hochkarätig besetzten Jurys vor. 106 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Region West bereiten sich seit Monaten vor und fiebern den Vorspielen der ersten Wettbewerbsetappe entgegen. 46 von ihnen starten in einer der Solowertungen, 58 in den Ensemblewertungen. 5 Jugendliche nehmen mehrfach teil und 2 werden als Klavier-Begleiter dabei sein. Die jüngste Teilnehmerin ist 6 Jahre und die älteste 19. Der größte Anteil der Schülerinnen und Schüler kommt vom Konservatorium Schwerin, ein Teil aus der Musik- und Kunstschule ATARAXIA, vom Goethegymnasium, von privaten Musikererziehern und aus der Region West.

Die Abschlussveranstaltung des Regionalwettbewerbs findet am 20. Januar 2013 um 17 Uhr in der Aula des Gymnasiums Fridericianium, Goethestraße 74, statt. Dort werden auch die Urkunden an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer überreicht. Musikalisch werden Preisträgerinnen und Preisträger die Veranstaltung begleiten. Der Eintritt für alle Wertungsvorspiele und die Abschlussveranstaltung ist frei. Die Preisträgerinnen und Preisträger des Regionalwettbewerbs können am 16. und 17. März in Stralsund am Landeswettbewerb teilnehmen. Die ersten Preisträgerinnen und Preisträger aller Bundesländer sind schließlich zum Bundeswettbewerb in die Musikregion Erlangen, Nürnberg, Fürth vom 17.-23. Mai 2013 eingeladen. Die Sparkassen, als größter Einzelförderer aus der Wirtschaft, engagieren sich seit vielen Jahren für „Jugend musiziert“. Sie unterstützen den Nachwuchswettbewerb auf allen Wettbewerbsebenen und in vielen Regionen.

Hintergrund:
Der beliebte bundesweite Musikwettbewerb "Jugend musiziert" feiert in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag. Weil er sich von Anbeginn an Kinder und Jugendliche richtete, bleibt er so jung und aktuell wie im ersten Jahr. Seit 1963 haben über mehr als eine halbe Million Kinder und Jugendliche an Regional-, Landes- und Bundeswettbewerben teilgenommen, für einige von ihnen war dies der Start in eine Weltkarriere. Ein wichtiges Ziel des Wettbewerbs ist die musikalische Entwicklung junger Talente. Mitmachen kann jede Schülerin und jeder Schüler, ganz egal, ob er Musikunterricht bei einem Privatlehrer, an einer Musikschule oder an der allgemein bildenden Schule erhält. Veranstaltet wird „Jugend musiziert“ vom Deutschen Musikrat, die Schirmherrschaft hat der Bundespräsident. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend stellt die Grundfinanzierung sicher. Die Finanzierung der Regionalwettbewerbe liegt in den Händen der Kommunen.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist