Die Stadtverwaltung informiert Anträge auf Kita-Ermäßigung werden mit Hochdruck bearbeitet 09.04.2013

Die Bearbeitungszeit der Anträge auf Kita-Ermäßigung ist derzeit nicht zufriedenstellend. Deshalb hat die Stadtverwaltung reagiert. Jugenddezernent Dieter Niesen: „Um die angespannte Situation im Bereich Kita-Förderung zu entlasten und um die Anträge zügig abarbeiten zu können, möchte ich betroffene Schwerinerinnen und Schweriner bis auf Weiteres bitten, von telefonischen und persönlichen Nachfragen zum Stand der Bearbeitung bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern abzusehen. So kann gewährleistet werden, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kontinuierlich die Anträge abarbeiten und die Bescheide schnellst möglich die Eltern erreichen. In dringenden Fällen haben Antragsteller die Möglichkeit, sich donnerstags in der Zeit von 9 bis 12 Uhr telefonisch unter der Nummer 545- 2019 zu melden.“Hinweis: Die Antragsunterlagen finden Sie im Internet unter www.schwerin.de/Bürgerservice/Kinder&Jugend/Kindertagesstätten. Vollständig ausgefüllte Anträge können wie gewohnt im Bürgercenter des Stadthauses im Erdgeschoss zu den Öffnungszeiten der Stadtverwaltung abgegeben werden.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist