Vortragsreihe stellt Welterbeantrag in den Mittelpunkt 16.04.2013

In einer Vortragsreihe in Zusammenarbeit mit dem Stadtgeschichts- und Museumsverein e.V. und dem Schlossmuseum informiert die Landeshauptstadt Schwerin in diesem Jahr über verschiedene Aspekte des Welterbeantrags für das  Residenzensemble Schwerin.Im ersten Vortrag unter dem Titel „Residenzensemble Schwerin – Kulturlandschaft des romantischen Historismus“ wird es am  Dienstag, dem 23.4.2013, um 19.00 Uhr im Schleswig-Holstein-Haus innerhalb der Reihe „Historische Abende“ eine Veranstaltung mit  Dr. Christian Ottersbach geben, der die Gründe zur Aufnahme Schwerins in das UNESCO-Weltkulturerbe in einem wissenschaftlichen Gutachten für die Stadt und das Land dargelegt hat.

Weiter geht es am  Freitag, dem 3.5.2013, um 18 Uhr in der Schlossbibliothek mit Dr. Heiko Laß. Hier steht das Schweriner Schloss im Focus des Vortrages „Das Thronappartement – Raumfolgen und ihre Funktion im Schweriner Schloss“.

Am  Dienstag, dem 22.10.2013, wird dann Professor Stefan Pulkenat  ab 19.00 Uhr im Schleswig-Holstein-Haus über die „Parklandschaft Schwerin - Kulturlandschaft im Schweriner Residenzensemble“ referieren.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist