Schweriner Kultur- und Gartensommer HofKunstKulissen – Fantasievolle Kunstwerke verzaubern 12.06.2013

Wer sich an die fantasievollen Kunstwerke erinnert, die vor zwei Jahren verschiedene Höfe der Landeshauptstadt verzauberten, wird sich freuen, dass es nun erneut ein Kunstprojekt unter dem Motto „HÖFLICH“ geben wird. Allerdings haben die HOF-Kunstwerke dieses Sommers bereits eine Vorgeschichte. Einst sorgten sie auf den Bühnen des Mecklenburgischen Staatstheaters für Illusionen und schufen als Kulissen imaginäre Welten für Tragödien und Komödien. Dreizehn Künstlerinnen und Künstlern hauchten in den vergangenen Wochen auf dem Areal des Vereins Kunst-Wasser-Werke in Neumühle den Bühnenbildern neues Leben ein.„Bühnenwände und Theaterhimmel erleben eine Wiedergeburt und werden zu neuen Kunstwerken“, sagt Oberbürgermeisterin und Kulturdezernentin Angelika Gramkow, die heute den Künstlerinnen und Künstlern bei einem Arbeitsbesuch in ihrer Werkstatt im Kunst-Wasser-Werk über die Schulter schaute. „Höfe in Kunstoasen zu verwandeln und in seiner Vielfältigkeit unter freiem Himmel zu erleben ist eine wunderbare Idee.“
 
Bis zum 1. Juli werden die HOF-Kunstwerke ihre Bestimmungsorte erreichen. Zu bewundern sind sie dann im Garten des Weinhauses Wöhler, im Hof der Volkshochschule, im Kunsthaus KONTOR, im Freilichtmuseum für Volkskunde Schwerin-Mueß, im Biergarten der Suppenstube unterm Dom, in der „Lücke“ – einer grüne Oase mitten in der Puschkinstraße - und natürlich im Gelände des Kunst-Wasser-Werk e. V.
Doch nicht nur die HofKunstKulissen laden HÖFLICH ein, mitten im Trubel des Alltags eine „Kunstpause“ einzulegen. Ebenso warten Hoffeste, Konzerte, Puppenspiele und Hoftheater sowie eine Vielzahl von Ausstellungen in den angrenzenden Galerien auf ihre Gäste ob im Schleswig-Holstein-Haus oder im Dom-Innenhof.
Das ganze HÖFLICHE Programm, zu dem auch Führungen über die KulissenKunstHÖFE der Schelfstadt gehören, liegt ab dem 1. Juli im KulturInformationsZentrum KIZ, in der schwerin-information am Markt und in Kultureinrichtungen zum Mitnehmen bereit. Weitere Informationen sind unter www.schwerin.de nachzulesen.

HÖFLICH ist ein Kunstprojekt des Kulturbüros Schwerin in Kooperation mit dem Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin, dem Landesverband Kunsthandwerk M-V e. V. und dem KWW Kunst-Wasser-Werk e. V.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist