Trafostation in Hamburger Allee wird verschönert 16.10.2013

Die Werbetafel an der Trafostation vor dem Hochhaus in der Hamburger Allee ist entfernt – ein trister Anblick für Passanten und Bewohner. Doch schon bald wird das Bild „Vogelflug“ des Lübstorfer Künstlers Udo Dettmann die Station zu einem Hingucker verwandeln. Die Landeshauptstadt hatte vor einigen Wochen auf Vorschlag des Künstlerbundes vier Künstler eingeladen. Andrea Hildebrand, Barbara Wetzel, Felix Fugenzahn und Udo Dettmann wurden gebeten, bis Mitte September ihre Gestaltungsentwürfe im Stadtteilbüro einzureichen. Den Jurymitgliedern Jutta Heine (WGS), Angelika Stoof (Ortsbeirat Neu Zippendorf), Wilfried Wolter (Bewohner Hamburger Allee 3) und Andre van Uehm (Künstlerbund) ist die Entscheidung nicht leicht gefallen. In zwei Sitzungen haben sie sich am 24. September und 8. Oktober für den Gestaltungsentwurf „Vogelflug“ von Udo Dettmann entschieden. Ausschlaggebend war am Ende die klare, verständliche Formensprache des Lübstorfer Künstlers. Der besondere Clou: Das Bild erscheint dreidimensional, wenn es durch eine entsprechende Brille angeschaut wird. Die Realisierung soll noch in diesem Jahr erfolgen. Die Entwürfe aller Künstler können noch bis Ende November im Stadtteiltreff Eiskristall in der Pankower Straße 1/3 betrachtet werden.
Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist