Präventionsmesse „Sicher und aktiv im Alter“ mit Tipps für den Alltag 30.10.2013

Sicherheitstipps für den Alltag stehen im Mittelpunkt der 3. Präventionsmesse der Landeshauptstadt Schwerin in den Schweriner Höfen, die Oberbürgermeisterin Angelika  Gramkow am 7. November um 10 Uhr eröffnet. Das Motto der Präventionsmesse „Sicher und aktiv im Alter“ lehnt sich thematisch an den diesjährigen Landespräventionstag an, der am 28. November im Ludwig-Bölkow-Haus (IHK) stattfindet.
Der kommunale Präventionsrat der Landeshauptstadt Schwerin möchte als Initiator der Präventionsmesse auf die zahlreichen Projekte und Initiativen aufmerksam machen, die sich  in Schwerin Kriminalitätsvorbeugung widmen: „Prävention ist ein gesamtgesellschaftliches Anliegen. Sie findet in allen Bereichen des täglichen Lebens statt und betrifft alle Altersgruppen“, so Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow, die auch Vorsitzende des Kommunalen Präventionsrates ist. Entsprechend vielfältig sind die Informations- und Aktionsstände auf der Messe in den Schweriner Höfen. Vertreten sind das Landeskriminalamt Mecklenburg-Vorpommern und die Polizeiinspektion Schwerin, ein Akkordeon-Trio des Landespolizeiorchesters, das Schweriner Seniorenbüro und der Seniorenbeirat, der Landesring des Deutschen Seniorenringes, die Landesverkehrswacht und der Nahverkehr Schwerin, die AWO Soziale Dienste gGmbH, die Verbraucherzentrale, die Vereine ARGuS, Sisyphus und Schweriner Jugendring sowie die Kontakt-, Informations- und Beratungsstelle für Selbsthilfegruppen (KISS). Im Vordergrund steht in diesem Jahr das Thema Seniorensicherheit: Ob Enkeltrick, Abzocke im Internet, Taschendiebstahl oder windige Haustürgeschäfte – Information und Aufklärung über die gängigen Tricks der Betrüger helfen Seniorinnen und Senioren, nicht in die Fallen krimineller Geschäftsmacher zu tappen. Daneben können sich die Besucherinnen und Besucher aber auch auf interessante Freizeit- und Fitnessangebote freuen. Musikalische Beiträge und eine vom Schweriner Seniorenbüro organisierte Modenschau runden die Veranstaltung ab.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist