Schweriner Kitas zeigen Kunst und Spielzeug aus Recyclingmaterial 25.02.2014

Kinder sehen die Welt mit ihren eigenen Augen und entwickeln so eine eigene Kreativität. Mit ihrer altersbedingten Naivität gelingt es ihnen, sehr spezielle künstlerische Werke herzustellen. Das ist auch das Ziel eines Wettbewerbs, der die Vorschulkinder  in Schweriner Kitas an das Thema Umwelt und Recyclingmaterial heranführen sollte. Beteiligt haben sich mehr als 100 Kinder in Alter zwischen 4 und 12 Jahren. Die beeindruckenden Ergebnisse – nämlich diverse Spielzeuge und Musikinstrumente aus den unterschiedlichsten Recyclingmaterialien – werden nun der Öffentlichkeit in einer Ausstellung im Stadthaus präsentiert. Vize-Oberbürgermeister Dr. Wolfram Friedersdorff eröffnete heute die Ausstellung, die noch bis zum  14. März im Rondell der 2. Etage des Stadthauses zu sehen ist.  Jungen und Mädchen aus den Kitas Kirschblüte, Gänseblümchen, Naturkita und Feldstadtmäuse verwandelten mit einer themenbezogenen Kostümmodenschau das Stadthaus in einen Laufsteg: Ob Hüte aus Joghurtbechern, Kleider aus Kaffeesahnekapseln, ein Brautschleier aus weißer Raschelfolie oder Fledermausflügel aus Wellpappe, die Kinder bewiesen jede Menge Phantasie.
Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist