Landeshauptstadt ernennt drei Brandmeister-Anwärter 27.02.2014

Berufsnachwuchs für die Schweriner Feuerwehr: Denis Bossow, Toni Lerge und Alexander Voigt haben heute aus den Händen vom Fachbereichsleiter für Hauptverwaltung Hartmut Wollenteit, stellvertretend für die Oberbürgermeisterin ihre Ernennungsurkunden zum Brandmeister-Anwärter bei der Berufsfeuerwehr Schwerin erhalten. Die drei jungen Schweriner wurden in schriftlichen und sportlich-praktischen Eignungstests aus 96 Bewerberinnen und Bewerbern ausgewählt. Der 22-monatige Vorbereitungsdienst umfasst eine Ausbildung zum Rettungssanitäter in der Rettungsdienstschule, ein Klinik - und Rettungswachenpraktikum, die Rettungsschwimmerausbildung, einen Strahlenschutzlehrgang¸ Einsatztaktikausbildung, Brandbekämpfung, das Ablegen des Deutschen Sportabzeichens, die Erlangung des Sportbootführerscheins und vieles mehr.Die praktische Ausbildung erfolgt u.a. bei den Berufsfeuerwehren in Schwerin, Rostock, Neubrandenburg und Stralsund. Hartmut Wollenteit wünschte den drei Anwärtern „viel Freude bei der Ausbildung und ihrer verantwortungsvollen Arbeit, mit der sie täglich einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger in Schwerin leisten“. Auch der Leiter des Amtes für Brand-, Katastrophenschutz und Rettungsdienst Jürgen Rogmann, der Ausbildungsverantwortliche der Berufsfeuerwehr Alexander Schulz und die Ausbildungsleiterin Silke Pagel begrüßten im Rahmen der Ernennungsveranstaltung die Nachwuchskräfte im Mitarbeiterkreis der Stadtverwaltung. „Ich freue mich, dass unter den Anwärtern auch ein Kollege ist, der bereits im Rettungsdienst Erfahrungen gesammelt hat. Davon wird er in der Ausbildung garantiert profitieren“, so Jürgen Rogmann.
Zum 01.09.2015 werden zwei weitere Brandmeister-Anwärter ihren Vorbereitungsdienst in der Berufsfeuerwehr Schwerin beginnen.
Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist