§ORTSRECHT

Richtfest für Klinikschule / Bessere Lernbedingungen für Kinder mit langem Klinikaufenthalt 25.06.2021

Die Landeshauptstadt Schwerin investiert 1,4 Mio € für den Neubau einer Klinikschule auf dem Helios-Gelände. Am Donnerstag wurde Richtfest auf der Baustelle in der Wismarschen Straße 393-397 gefeiert.  Notwendig wurde das Gebäude, da den Kindern und Jugendlichen in psychiatrischer, stationärer Langzeittherapie keine festen Räumlichkeiten für den Schulunterricht zur Verfügung standen und die Ausstattung für einen lehrplanmäßigen Unterricht fehlte. In der Investitionssumme enthalten sind auch die Gestaltung der Freianlagen mit Spiel- und Aufenthaltsmöglichkeiten sowie die Ausstattung der Schule.

„Sicherlich bin ich nicht der einzige, der sich freut, dass mit diesem Bau die Behelfslösungen und mehrfachen Umzüge der vergangenen Jahre endlich ein Ende haben werden und gute Lernbedingungen für Kinder und Jugendliche mit längerem Klinikaufenthalt geschaffen werden“, betonte Oberbürgermeister Rico Badenschier beim Richtfest. Errichtet wird die Klinikschule unter Federführung des Zentralen Gebäudemanagements der Landeshauptstadt

Da das Gebäude die KfW-Effizienzklasse 55 erfüllt wird dieses aus Mitteln des KfW-Programms „Erneuerbare Energien Premium“ gefördert.  Die Schule ist so konzipiert, dass bei Bedarf eine spätere Aufstockung möglich ist. Die Vorplanung und Ausschreibung erfolgte 2020. Der Auftrag für den Neubau wurde im Oktober 2020 erteilt. Im Januar 2021 wurde der Bauantrag gestellt. Die Baugenehmigung wurde im Juni erteilt.    

Dank der guten Zusammenarbeit aller Beteiligten konnte der Rohbau in kürzester Zeit errichtet werden. Im Februar 2022 soll die Schule an die Landeshauptstadt Schwerin zur Nutzung übergeben werden. Oberbürgermeister Badenschier dankte dem Schulteam der Albert-Schweitzer-Schule um Birgit Hadler und Nadine Bartel, dem Fachdienst Bildung und Sport, dem ZGM, der ausführenden Baufirma Krentz & Müller GmbH und den Planungsbeteiligten vom Büro forejt architekten sowie der Landschaftsarchitektin Petra Buschmann für das hervorragende Zusammenwirken im Sinne eines schnellen Baufortschritts.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2 - 6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist