Sonder-Klimaforum „Mobilität“ am 15.05.2014 im Schleswig-Holstein-Haus 17.10.2014

Am 15.05.2014 fand im Schleswig-Holstein-Haus das Sonder-Klimaforum zum Thema „Mobilität“ statt. Inhaltlich schloss es an das vergangene Klima-Forum 02-2014 mit dem Thema „Verkehr“ vom 25.06.2014 an, bei dem die Aktivitäten des Schweriner Nahverkehrs zum Klimaschutz und die Vorteile und Möglichkeiten eines modernen Fuhrparkmanagements vorgestellt wurden.Sehr anschaulich wurden von einem Magdeburger Verkehrsplanungsbüro am Beispiel einer Grünen Welle die neuen Überlegungen zum Verkehrsfluss auf dem Obotritenring vorgestellt.Der Leiter des Amtes für Verkehrsmanagement Dr. Bernd-Rolf Smerdka informierte über das neue Elektromobilitätsgesetz und verknüpfte es mit Beispielen aus Schwerin. In der anschließenden Diskussion wurden vor allem die Ladeinfrastruktur und die zu hohen Anschaffungskosten von Elektroautos thematisiert.Auch das Thema Fahrradverkehr kam bei dem Sonder-Klima-Forum nicht zu kurz. Der Mobilitätskoordinator aus Rostock zeigte an vielen Beispielen, wie Politik und Bevölkerung durch gute Öffentlichkeitsarbeit für das Fahrradfahren begeistert werden können. Rostock hat es geschafft, den Radverkehrsanteil innerhalb von 10 Jahren auf 20 Prozent im Jahr 2008 zu verdoppeln. Das Thema Fahrradabstellplätze wird zu einem weiterführendem Gespräch mit den Rostocker Kollegen führen.
Der Lokale Agende Verein konnte anhand der erfolgreichen Stadtradeln-Kampagne zeigen, dass auch Schwerin verstärkt daran arbeitet, die Schwerinerinnen und Schweriner für das Fahrradfahren zu begeistern.
Im Vortrag „Radwege in Schwerin“ konnte gezeigt werden, dass die Stadtverwaltung trotz der schwierigen Haushaltssituation an der Verbesserung der Fahrradinfrastruktur arbeitet. Vorbereitet sind die Sanierung von maroden Fahrradwegen (z.B. Ludwigsluster Chaussee) oder die Schaffung von Schutzstreifen für Radfahrer auf dem Obotritenring. Die Gäste des Klima-Forums wünschen eine schnelle Verbesserung der Fahrradinfrastruktur, honorieren aber auch, was die Stadtverwaltung angesichts der Haushaltssituation auf den Weg gebracht hat.
Ein Protokoll und die Vorträge des Klima-Forums finden Sie auf unserer Internetseite  http://www.klimaschutzkonzept-schwerin.de/veranstaltungen-termine/.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist