§ORTSRECHT

Erster bestätigter Corona-Fall an einer Schweriner Schule 14.08.2020

 © Davizro Photography

In der Landeshauptstadt wurde erstmals an einer Schule ein Corona-Fall bestätigt. Es handelt sich um einen Schüler der 7. Klasse der Werner-von-Siemens-Schule in Lankow. Das Gesundheitsamt hat 42 Kontaktpersonen (Schüler*innen/Lehrer*innen) in der Schule identifiziert und unter Quarantäne gestellt. Morgen werden alle Kontaktpersonen in der Schule und im privaten Umfeld des Schülers getestet. Die Tests werden im Labor der Helios-Kliniken ausgewertet. Ergebnisse werden am Sonntag erwartet.

„Die übrigen Schüler und Lehrer, die nicht von dem Gesundheitsamt informiert worden sind, gelten auch nicht als Kontaktperson 1. Grades und müssen nicht in Quarantäne. Die Schule bleibt geöffnet“, sagt Oberbürgermeister Rico Badenschier. „Die Familie des Schülers hat sich nach Bekanntwerden eines Corona-Falles im privaten Umfeld vorbildlich verhalten und damit eine größere Ausbreitung verhindert.“

Darüber hinaus wurde ein weiterer Fall aus dem privaten Umfeld des Schülers bestätigt. Damit steigt die Zahl der Covid19-Infektionen in der Landeshauptstadt auf 119. 113 Personen sind bereits wieder genesen.

Am vergangenen Dienstag fand ein Testspiel zwischen dem FC Mecklenburg Schwerin und dem VfB Lübeck im Sportpark Lankow statt. Am Donnerstag (13. August 2020) wurde eine Person aus der Gastmannschaft positiv getestet. Dieser Befund hat keinen Einfluss auf den Spielbetrieb des FC Mecklenburg Schwerin, der morgen im Landespokal gegen den Torgelower FC Greif spielt.

Routinemäßig wurden nach Aussage des VfB Lübeck alle Spieler sowie Trainer und Betreuer der Mannschaft nach dem Spiel getestet. Alle Tests waren negativ. Somit war die betreffende Person des Fußballvereins aus der Hansestadt zum Zeitpunkt des Testspiels in Schwerin nicht infektiös.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist