Bisher kein begründeter Verdachtsfall in Schwerin 27.02.2020

 © Davizro Photography

Selbstverständlich gibt es derzeit auch in Schwerin Menschen, die sich mit Erkältungssymptomen bei ihren Hausärzten vorstellen. Es gibt derzeit jedoch noch keinen begründeten Verdachtsfall einer Corona-Infektion  in der Landeshauptstadt. Auch in Mecklenburg-Vorpommern gibt es derzeit keinen meldepflichtigen Verdachtsfall und keinen bestätigten Fall einer Corona-Infektion, teilte das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGUS) mit. Sobald es einen meldepflichtigen Verdachtsfall oder einen bestätigten Fall einer Corona-Infektion gibt, wird die Öffentlichkeit durch das LAGUS informiert.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist