§ORTSRECHT

Schweriner FrühjahrsErwachen am 23. April 2022: Auftakt in den sommerlichen Veranstaltungsreigen 13.04.2022

Auch die beliebte Stelzenläuferin „Florentine“ ist beim FrühjahrsErwachen wieder dabei.  © Hans-Peter Krüger

Endlich wird es wieder ein Schweriner FrühjahrsErwachen geben. „Nachdem die Veranstaltung die vergangenen zwei Jahre nicht stattfinden konnte, freuen wir uns umso mehr, dass es in diesem Jahr am 23. April wieder losgehen kann und es in der gesamten Stadt etwas zu erleben gibt“, so Kulturdezernent Andreas Ruhl.

Eröffnet wird die beliebte Veranstaltung als Auftakt in die Schweriner Veranstaltungssaison mit der Vernissage zur Landesweiten Kunstschau des Künstlerbundes MV im Schleswig-Holstein-Haus. Nach einem schwungvollem Auftakt um 11.15 Uhr auf dem Vorplatz des Hauses mit den sieben Schweriner Trommeldamen von a drumbella und dem Quartett Klar(i)nett locken nachmittags viele weitere Attraktionen wie Familienführungen, Musikalisches, die Malmaschine für Kinder oder Mitmachprogramme der Künstler:innen in Haus und Garten des Kulturforums.

Aber auch auf und rund um den Schweriner Markt wartet auf alle großen und kleine Gäste ein erlebnisreicher Nachmittag. So lockt unter anderem eine Schaumanufaktur der Initiative #fairwertvoll, eine Siebdruckwerkstatt, Tangotanz unter den Platanen, Lesungen in der Münzstraße, mobiles Theater im Bauchladen, eine kreative Mitmach-Station am Südufer des Pfaffenteichs, eine Kunstperformance des Schweriner Kunstvereins quer durch die Stadt und vieles mehr.

Und natürlich gibt es wieder reichlich Musik – so etwa von der Dixieland-Jazz-Band der Landespolizei, Mary Jane & The Baltic Sweet Jazz Orchestra, Basement Jam oder den Bläserensembles sowie der Bigband „AtaXoundZ“ der Musik- und Kunstschule Ataraxia.

Auch die Schweriner Geschäftsstraßen machen sich frühlingsfein. So wird es in den Schweriner Höfen in Kooperation mit dem Gartenmarkt Medewege und weiteren Händlern von 10-16 Uhr einen Pflanzenmarkt im Klöresgang geben.

Wer vom Stöbern und Bummeln pflastermüde wird, ruht sich auf den Liegestühlen mitten auf dem Markt aus, stärkt sich mit kulinarischen Köstlichkeiten der Gastronomen vor Ort oder nimmt eine Erfrischung in der „Außenbar“ vom Weinhauses Wöhler zu sich und genießt dabei gleich die vielen weiteren Überraschungen in der Münzstraße: So ist beispielsweise in der Galerie Blickwinkel eine Kleinkunstbühne mit einer Wilhelm-Tell-Lesung geplant (15 Uhr) und im Hof der Münzstraße 33 liest Kathrin Sobotha-Heidelk um 16.30 Uhr aus ihrem Roman „Interzonenjahre“.

 

Erstmals wird es in diesem Jahr auch eine „Nacht der Fotografie“ auf dem Marktplatz geben, in der die Fotografie in all ihren Variationen mit Fotos und Multivisionsshows auf großer Leinwand gefeiert wird. „Wir sind sehr glücklich, dass wir hierfür den Auslöser e.V. als Akteur für das FrühjahrsErwachen gewinnen konnten und freuen uns schon sehr auf dieses neue Format“, sagt die Organisatorin vom Kulturbüro Ulrike Just.

Noch mehr „FrühjahrsErwachen“ gibt es am Samstag und Sonntag im Freilichtmuseum Mueß. Dort wartet ein Genusswochenende mit der Sonderausstellung Schritte zum Naturgarten, einer Saatgut-Tauschbörse sowie einem Frühlingsmarkt mit Kunsthandwerk, besonderen Pflanzen, kulinarischen Genüssen und Live-Musik. „Es ist also für alles gesorgt“, freut sich Dirk Kretzschmar, Leiter des Kulturbüros. „Jetzt brauchen wir noch einen guten gelaunten Wettergott…“

Den wünscht sich auch die Weiße Flotte, deren Fahrtgastschiffe ebenfalls am 23. April die neue Saison begrüßen. Die traditionelle Flottenparade der Weißen Flotte auf dem Schweriner Innen- und Heidensee bildet den offiziellen Start in den Sommerfahrplan. Und auch die Schweriner Jazznacht findet am Sonnabend statt. Drei international besetzte Jazz Ensembles verwandeln das Große Haus des Mecklenburgischen Staatstheaters in eine Jazzhall bieten ihrem Publikum ein hochkarätiges und spannendes Programm.

Ein Veranstaltungsflyer mit dem ganzen Programm finden Sie in der Tourist-Information am Markt oder unter www.schwerin.de/fruehjahrserwachen.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2 - 6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist