§ORTSRECHT

Hauptausschuss musste sich vertagen 01.06.2021

 © LHS

Wegen eines technischen Fehlers bei der Übertragung des Livestreams muss der Hauptausschuss der Stadtvertretung am kommenden Dienstag, dem 8. Juni, um 18.15 Uhr erneut zusammentreten. Bei der Liveübertragung im Internet am 1. Juni war der Ton ausgefallen. Dadurch konnte die Öffentlichkeit der Sitzung nicht hergestellt werden. Das Gremium hatte daraufhin zunächst die Tagesordnungspunkte des nichtöffentlichen Teils behandelt. Da sich der technische Fehler in der Zwischenzeit nicht beheben ließ, musste die Sitzung vertagt werden. „Die Öffentlichkeit der Sitzung ist ein hohes Gut. Daher werden wir die Tagesordnung des öffentlichen Teils nun am kommenden Dienstag behandeln“, sagte Oberbürgermeister Rico Badenschier. U. a. stand in der öffentlichen Sitzung das Thema Radentscheid auf der Tagesordnung.

 

 

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist