§ORTSRECHT

Mit negativem Test zum Fest - Insel- und Strandfest unter großem Sonnenschirm und unter besonderen Bedingungen 16.08.2021

Ein kultiges Ereignis seit vielen Jahren: Wassergott Neptun wird den kleinen Besuchern des Insel- und Strandfestes bei derTaufe wieder lustige Namen geben © maxpress

Die Vorbereitungen für das beliebte Familienfest am Zippendorfer Strand laufen auf Hochtouren. Schließlich wollen die Stände bis zum Samstag platziert und der extra große Sonnenschirm aufgespannt werden – bei dem starken Wind und Regen derzeit kein leichtes Unterfangen. Darüber hinaus sichern die Stadtwerke Schwerin den Festspaß durch ein ausgereiftes Hygienekonzept.

Wer das Insel- und Strandfest am 21. und 22. August besucht, wird gebeten, sich per Luca-App oder auf einer manuellen Liste einzuchecken. Außerdem werden direkt am Einlass Nachweise zum Gesundheitszustand benötigt – entweder der Nachweis der vollständigen Impfung beziehungsweise der Genesung oder ein negatives Testergebnis. „Wer nicht vollständig geimpft oder genesen ist, der nutzt am besten eines der zahlreichen Bürgertestzentren in der Stadt. Der Test darf nicht älter als 24 Stunden sein”, so Stadtwerke-Sprecher Aurel Witt. „Da wir davon ausgehen, dass viele Besucher kommen möchten, ist es zudem eine große Hilfe, den jeweiligen Nachweis sofort am Eingang parat zu halten. Dann geht es für alle Beteiligten schnell und der Spaß kann beginnen.”

Bereits ab 11 Uhr am Samstag werden die Besucher mit einem bunten Mix aus Musik, Sport und Talk empfangen. Gut gelaunt führen die Entertainer Norbert Bosse und Janine Pleger durch das Samstagsprogramm. Zum Abend wird es dann entspannt: Bei leiser Musik zum Sonnenuntergang von NDR-Moderator Nils Söhrens wird der erste Tag des Insel-und Strandfestes bis 22 Uhr unter dem großen Sonnenschirm ausklingen. Er hat in diesem Jahr einen stolzen Durchmesser von 30 statt wie bisher 24 Metern. Am Sonntag schließlich stellen sich Chöre aus der Region vor – und das Publikum stimmt über die Besten ab.
Handball, Fußball und Volleyball, Boxen und Schach gehören zum sportlichen Programm des Insel- und Strandfestes. Erwachsene und Kinder können die Sportarten allein oder gemeinsam ausprobieren und dann vor Ort erste Kontakte zu Vertretern der Vereine knüpfen. Großen Trampoline, ein Kletterberg, Wasserbassins mit Paddelbooten und die Goldwaschanlage der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin laden zum Austoben ein. Für die Größeren bietet die Feuerwehr Schwerin mit imposanten Löschaktionen Einblicke in die Arbeit der Brandbekämpfer.
Mit dem hauspost-Boot lässt sich darüber hinaus die Überfahrt zur Insel Kaninchenwerder  genießen. Das Hin- und Rückticket gibt es an den hauspost-Ständen am Strand beziehungsweise direkt am Steg für nur zwei Euro. Der Erlös wird für soziale Zwecke in Schwerin gespendet.

 

Programm auf einen Blick:

Bühne am Samstag, 21. August
11.00 Uhr Gitarrenduo Hans Hagen
12.00 Uhr Begrüßung und Eröffnung
12.30 Uhr Aikido Sportvorführung mit Schnupperkurs für Kinder und Erwachsene mit
6. Dan-Träger Pierre Congard
13.15 Uhr Gitarrenduo Hans Hagen
14.00 Uhr Fechtgesellschaft Schwerin e.V.
14.30 Uhr Serenade – Kuljugin e.V.
15.00 Uhr BigBand Cross Jazz Company e.V. (Jazz Musik)
15.30 Uhr Kinderland – Kuljugin e.V.
16.00 Uhr VFL Sportakrobatik-Vorführung
16.30 Uhr Gitarrenduo Hans Hagen
18.00 Uhr Sundowner – leise Hintergrundmusik
19:00 Uhr Duo Sconehead – Liveband
20:30 Uhr Entspannte Hintergrundmusik
21.30 Uhr Firesnake – Faszination Feuer in sinnlicher Eleganz
22.00 Uhr Ende

Bühne am Sonntag, 22. August
11.00 Uhr Eröffnung
11.05 Uhr Beginn des Chor-Contests
11.10 Uhr Reriker Heulbojen
11.50 Uhr De Schweriner Klönköpp
12.30 Uhr Shantychor De Klaashahns
13.10 Uhr Gemischter Chor Hohenfelde
13.50 Uhr Postchor Schwerin
14.30 Uhr Ende der Auftritte
15.40 Uhr Siegerehrung des Contest
16.30 Uhr Ende

Inselprogramm Samstag und Sonntag
12.00, 13.30, 15.00 Uhr Inselwanderung Kaninchenwerder mit Führung

ganztags: Bogenschießen, Schnupperangeln, Outdoorspiele, Figurentheater
Besichtigung der „Albatros” am Anleger Kaninchenwerder

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2 - 6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist