§ORTSRECHT

Cyberangriff auf die Stadtverwaltung: Stadtanzeiger kann bis auf Weiteres nicht erscheinen 25.10.2021

 © LHS

Der Angriff mit einer Verschlüsselungssoftware auf IT-Systeme der Stadtverwaltung hat auch Auswirkungen auf das Erscheinen des Stadtanzeigers. Bis auf Weiteres kann der Stadtanzeiger weder in gedruckter noch in digitaler Form produziert werden. Die letzte Ausgabe des Stadtanzeigers ist am 15. Oktober 2021 erscheinen. Diese liegt in Papierform im BürgerBüro des Stadthauses, in der Hauptbibliothek sowie in den Stadtteilbibliotheken, im Kulturbüro, im Stadtteilbüro Mueßer Holz, in Straßenbahnen oder am Info-Point des Schlosspark-Centers kostenlos zur Mitnahme aus. In digitaler Form ist der Stadtanzeiger unter www.schwerin.de/stadtanzeiger einsehbar.  
Die Stadtverwaltung bittet um um Verständnis.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2 - 6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist