§ORTSRECHT

Neuer „Kunstwalk“ in Schwerin/Neue Tour führt zu 18 zeitgenössischen Kunstwerken im öffentlichen Raum der Landeshauptstadt 23.06.2021

Der Brunnen „Herrn Pastor sien Kauh

Mit dem sogenannten Kunstwalk bietet Schwerin Kunstinteressierten jetzt einen ganz besonderen Stadtspaziergang. Auf eigene Faust erkunden Teilnehmer auf der rund vier Kilometer langen Tour insgesamt 18 zeitgenössische Kunstwerke im öffentlichen Raum, darunter das Denkmal von Heinrich dem Löwen, der Brunnen „Herrn Pastor sien Kauh“ sowie die Bronzeskulptur „Schirmkinder" des Künstlers Stephan Horota von 1973. Auf ihrem Smartphone erhalten Besucher vor Ort Hintergrundinformationen zu den Werken und Empfehlungen für das schönste Fotomotiv.

Die Navigation zu den einzelnen Spots erfolgt ebenfalls digital. Die Routenübersicht samt Downloadmöglichkeit der Karte finden Interessierte auf https://www.schwerin.de/instawalks. Teilnehmer sind aufgerufen, ihre Bilder unter den Hashtags #kunstwalkschwerin und #visitschwerin auf Instagram zu teilen.

Der Kunstwalk ist Teil der neuen Restart-Kampagne „Schwerin kann #stadtfinden“, die entwickelt wurde, um Kunst, Genuss, Handel und das städtische Leben wieder in den Vordergrund zu rücken. Mehr Informationen zu der Kampagne gibt es unter https://www.schwerin.de/stadtfinden.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist