§ORTSRECHT

Neue Ziegenrasse auf dem Bauernhof 17.02.2022

Polonaise auf dem Bauernhof. © Zoologischer Garten Schwerin

Auf Bauer Lehmanns Hof wurden am 15.02.2022 sechs Neuankömmlinge begrüßt. Die Pfauenziegen stammen aus der ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen. Die aus zwei Ziegenböcken und vier Ziegen bestehende Gruppe umfasst den Zuchtbock „Idefix“ (geb. 2019) und das Zuchtweibchen „Isolde“ (geb. 2019).

Die grau-schwarze Gebirgsziege ist eine Schweizer Haustierrasse, die ideal an den alpinen Raum angepasst ist: ihr längeres Fell schützt sie vor Kälte, sie ist robust und ein genügsamer Esser. Im vergangenen Jahrhundert wurde sie von Hochleistungsrassen verdrängt, sodass sie als „gefährdet“ eingestuft wird. Aufgrund ihrer Wiederstandfähigkeit wird die Rasse heute in der Landschaftspflege eingesetzt und dient als Fleischlieferant.

Die Pfauenziege ist mit ihrer charakteristischen Zeichnung, wie den um die Augen verlaufenden schwarzen Bändern, „Pfaven“ genannt, schön anzusehen. Ihre Bezeichnung geht auf einen Lesefehler zurück, bei dem die Buchstaben „v“ und „u“ oft gleich geschrieben wurden. Dennoch hat sich der Name „Pfauenziege“ etabliert.

Beim anfänglichen Zusammentreffen beschnupperten sich die Thüringer Waldziegen und die Pfauenziegen, die Grenzen wurden abgesteckt und sich danach harmonisch verhalten. Nun erkunden die Sechs ihr neues Zuhause und leben sich ein. Für die Besucher sind sie bereits zu sehen und bilden eine Ergänzung zum bisherigen Bestand.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2 - 6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist