Politische Gremien setzen Sitzungen bis Ostern aus 13.03.2020

 © LHS

Die politischen Gremien der Landeshauptstadt Schwerin setzen aufgrund der Corona-Pandemie ihre Sitzungen bis Ostern aus. Davon betroffen ist auch die Sitzung der Stadtvertretung am kommenden Montag. Darüber hat heute Stadtpräsident Sebastian Ehlers nach einem Gespräch mit seinen Stellvertretern, den Fraktionsvorsitzenden und dem Oberbürgermeister informiert.
„Es kommt in den nächsten Tagen und Wochen darauf an, die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Zahlreiche größere Veranstaltungen werden deshalb abgesagt. Der Schutz der Bevölkerung muss Priorität haben. Um auch die Kommunalpolitiker in ihrem Ehrenamt, die Mitarbeiter der Verwaltung und die Gäste von öffentlichen Gremiensitzungen zu schützen, werden die Sitzungen bis Ostern ausgesetzt. Um die politische Handlungsfähigkeit zu gewährleisten, wird der Hauptausschuss als beschließender Ausschuss bei Bedarf tagen. Als Ersatztermin für die Stadtvertretung ist der 20. April geplant. In dieser großen Herausforderung für unsere Stadt und unser Land geht es jetzt darum, dass wir zusammenstehen und verantwortlich handeln. Alle weiteren Schritte werde ich deshalb eng mit meinen Stellvertretern, dem Oberbürgermeister und den Fraktionsvorsitzenden abstimmen“, erklärte Sebastian Ehlers.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist