§ORTSRECHT

Preisträger des Fotowettbewerbs zur Kehrwoche geehrt 18.06.2021

Oberbürgermeister Rico Badenschier (l.), SDS-Werkleiterin Ilka Wilczek (hinten 6.v.r.) sowie Vertreter der Sponsoren überreichten auf dem Bertha-Klingberg-Platz die Preise an die Gewinner des diesjährigen Fotowettbewerbs © maxpress/holz

Insgesamt 1.035 Freiwillige haben sich an der diesjährigen Kehrwoche zum Frühjahrsputz beteiligt. Mitte April trugen sie gut 4,5 Tonnen Abfall zusammen. Gemeinsam im Frühling anpacken für ein sauberes Schwerin und dabei Spaß mit der Familie oder mit Freunden haben – das Großreinemachen in der Landeshauptstadt ist bei vielen eine beliebte Tradition. Einige Akteure haben ihre besonderen Funde mit der Kamera festgehalten und ihre schönsten Aufnahmen zum Fotowettbewerb eingesandt. Nun wurden im Beisein von Oberbürgermeister Rico Badenschier und den Sponsoren die Preise an die Gewinner des Fotowettbewerbes übergeben.

Auch wenn in diesem Jahr kein großes Abschlussevent stattfinden konnte, war die Beteiligung an der Kehrwoche zum Frühjahrsputz enorm. „Wir sind begeistert, dass wir es geschafft haben, unter den aktuellen Bedingungen tatsächlich so viele engagierte Helferinnen und Helfer zu gewinnen. Beim Frühjahrsputz geht es schließlich darum, sich für seine Stadt einzusetzen”, sagt Axel Klabe, Bereichsleiter beim SDS.
Trotz einiger Einschränkungen waren wieder Teilnehmende aller Generationen vertreten. Einige von ihnen machen schon seit vielen Jahren regelmäßig mit. Zu den kuriosesten Funden, die nicht einmal in die roten Sammelsäcke passten, zählten zum Beispiel ein Waschbecken, eine Regentonne, eine Schaumstoffmatratze, Autoreifen, jede Menge Altglas plus Bierkasten – alles Dinge, die in der Natur auf jeden Fall nichts verloren haben. Der Eigenbetrieb SDS bedankt sich daher bei allen Freiwilligen für die Unterstützung.

Traditionsgemäß hatte der SDS wieder zu einem Fotowettbewerb aufgerufen. Ein Dutzend wunderbarer Bilder zeigen, dass Mitanpacken in Sachen Sauberkeit Spaß macht. „Dennoch könnten sich künftig gern noch mehr Personen am kreativen Wettbewerb beteiligen. Wir wünschen uns eine größere Anzahl an Schnappschüssen. Die gute Laune während der Aktion konnte man bei vielen Teilnehmenden auf den Fotos deutlich erkennen“, sagt Axel Klabe über die Einsendungen. Neben dem Spaß, lohnt sich das Mitmachen auch, da in jedem Jahr drei Gewinner ermittelt werden, die attraktive Geldprämien erhalten.

Im Beisein von Oberbürgermeister Rico Badenschier, SDS-Werkleiterin Ilka Wilczek, SDS-Bereichsleiter Axel Klabe sowie Vertretern der Sponsoren erfolgte jetzt die Ehrung der diesjährigen Preisträger. Über 50 Euro, zur Verfügung gestellt vom Schweriner Nahverkehr, darf sich Familie Frommholz freuen. Den zweiten Platz, verbunden mit einer Geldprämie von der WGS in Höhe von 100 Euro, sicherte sich die Klasse 1a des Hortes Heine-Kids. Marlene und Charlotte Sievert erhielten eine von der SWG gestiftete Prämie in Höhe von 150 Euro. „An diesem Bild hat uns besonders gefallen, wie geschickt die Mädels auf ungewöhnliche Weise – mit dem Einrad – ihre Ausbeute transportieren“, sagt SDS-Werkleiterin Ilka Wilczek über das Siegerfoto. „Wir danken den Preisstiftern für die zusätzliche Motivation bei dieser Mitmachaktion“, fügt sie hinzu.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2 - 6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist