§ORTSRECHT

Schweriner Jazznacht in den Kulissen der Titanic 21.06.2021

 © HFB

Für Kira Blankenburg war es ein ganz besonderer Auftritt. Die junge Kontrabassistin aus der Klasse von Karsten Lauke am Konservatorium Schwerin durfte die Schweriner Jazznacht 2021 am 15. Juni eröffnen. Auf der Bühne in den Kulissen der Schlossfestspiele spielte sie Beethovens berühmtes Motiv Freude schöner Götterfunken. Damit leitete sie direkt zum ersten Act des Abends über. Kurz danach zog Dieter Ilg am Kontrabass mit seinem Trio und dem Programm „Mein Beethoven“ das Publikum vor allem mit leisen Tönen in seinen Bann. Nach der Pause präsentierte eine weitere Jazzband mit Weltklasse das neue Programm „Haffner plays Haffner“. Wolfgang Haffner und sein Trio bot mit zum Teil kraftvollen Arrangements ausschließlich eigener Kompositionen einen reizvollen Kontrast zum ersten Teil des außergewöhnlichen Abends.  Dass eine junge Musikschülerin das Konzert eröffnete, war kein Zufall. Marianne Wöhrle-Braun, die seit 12 Jahren die Schweriner Jazznacht ehrenamtlich und mit viel Herzblut und Leidenschaft organisiert, hat ein Motto: „Jazz meets Business in Benefit“. Sie sagt dazu: „Mit der Idee, Business und Kultur in Form von Jazz zusammen zu bringen, konnte ich auch in Schwerin die erfolgreiche Konzertreihe ‚Jazz im Sinne einer guten Sache‘ mit der Schweriner Jazznacht etablieren. Der Erlös der Konzerte kommt Ein-richtungen zu, die in besonderem Maße unserer Unterstützung bedürfen.“ In diesem Jahr geht das Geld an die Musik- und Kunstschule ATARAXIA e. V. und das Konservatorium Schwerin. Für dieses nachahmenswerte Engagement kann man der Initiatorin gar nicht genug danken. Kira Blankenburg wird der Abend und ihr Auftritt in unvergesslicher Erinnerung bleiben.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist