§ORTSRECHT

Sechs Neuinfektionen am Dienstag - Inzidenz steigt auf 11,5 04.08.2021

 © Davizro Photography

Am Dienstag wurden dem Schweriner Gesundheitsamt sechs Neuinfektionen gemeldet. Drei der neuen Fälle sind Schülerinnen. Die Fälle am Sportgymnasium und in der Fritz-Reuter-Grundschule haben keine weiteren Konsequenzen. Bei dem Fall in der 9c der Astrid-Lindgren-Schule dauern die Kontaktermittlungen noch an. Außerdem sind zwei Reiserückkehrer sowie eine Kontaktperson positiv auf das Corona-Virus getestet worden.

Die Inzidenz in der Landeshauptstadt steigt damit auf 11,5. In der risikogewichteten Einstufung des LAGuS befindet sich Landeshauptstadt in der Stufe 0 (grün/kontrollierte Situation). Aktuell gibt es in Schwerin 39 aktive Infektionen (absolut 2748). 2600 Menschen gelten als genesen. Es müssen derzeit keine Covid-Erkrankten im Klinikum behandelt werden. Es sind auch keine weiteren Todesfälle zu beklagen.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2 - 6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist