§ORTSRECHT

Ukraine-Servicehotline ab Montag, dem 7. März erreichbar 04.03.2022

Als eine Reaktion auf die steigenden Zahlen Schutz suchender Menschen aus der Ukraine bietet die Stadt Schwerin ab Montag, dem 7. März 2022, eine eigene Servicehotline an.
 
Unter der Telefonnummer 0385 545-3600 haben Bürgerinnen und Bürgern ab 10 Uhr die Möglichkeit, sich mit Angeboten oder Fragen zur Ankunft geflüchteter Menschen aus der Ukraine an die Schweriner Stadtverwaltung zu wenden.
 
Ab dem 08. März wird die Hotline dann von Montag bis Freitag zwischen 8 und 16 Uhr von unseren Mitarbeitern besetzt sein.
 
Wir bitten Sie, unsere Internetseite www.schwerin.de/ukraine zu besuchen. Dort finden Ankommende, sowie Bürgerinnen und Bürger gleichermaßen einen Überblick zur aktuellen Lage, sowie allgemeine Informationen.
 
Es ist weiterhin möglich, außerhalb der genannten Zeiten schriftliche Anfragen zu stellen. Hierfür steht Ihnen die E-Mail-Adresse integration@schwerin.de zur Verfügung.
 
Hinweis: Die Servicehotline dient ausdrücklich nicht für Vereinbarungen zur Übergabe von Geld- und Sachspenden. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an karitative Einrichtungen oder Hilfsorganisationen.

 

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2 - 6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist