§ORTSRECHT

Aktuelle Verkehrsmeldungen aufgrund von Bauarbeiten 11.09.2020

 © Fotolia/Rainer Fuhrmann

Ab sofort 

Trinkwasserversorgungsleitung in der Lübecker Straße wird erneuert
Die WAG Schwerin erneuert im September und Oktober dieses Jahres die Trinkwasserversorgungsleitung in der Lübecker Straße. Diese Maßnahme erstreckt sich stadteinwärts von der Kreuzung Friesenstraße bis zur Höhe Lübecker Straße 234. Bis voraussichtlich zum 30. Oktober ist der vorgenannte Bereich aufgrund einer Fahrbahneinengung für Fahrzeuge > 3,5 Tonnen nicht passierbar. Eine Umleitung ist ausgewiesen. Die Parkflächen von der Kreuzung Friesenstraße bis zur Höhe Lübecker Straße 234 stehen in dem Zeitraum nicht zur Verfügung.

Die Gebäude im Baubereich sind während der gesamten Bauzeit erreichbar. Auch für die Rettungsfahrzeuge ist die Zufahrt jederzeit gewährleistet. Radfahrer werden über die Friesenstraße umgeleitet.

Ab Montag, 14. September 2020 

Pflasterfläche in der Wallstraße zwischen Stiftstraße und Goethestraße wird saniert
Im Auftrag der SDS wird in der Wallstraße zwischen Stiftstraße und Goethestraße vom 14. September bis 12. Oktober 2020 die Pflasterfläche saniert. Eine halbseitige Sperrung erfolgt im Wechsel.

Straßenentwässerung in der Lübecker Straße wird saniert
Vom 14. bis 18. September 2020 wird im Auftrag der Schweriner Abwasserentsorgung in der Lübecker Straße (Höhe Blitzer) stadtauswärts die Straßenentwässerung repariert. Die linke Fahrspur ist gesperrt.

Ab Mittwoch, 16. September 2020

Kabelschacht in der Lübecker Straße wird ausgewechselt
Vom 16. September bis voraussichtlich 7. Oktober 2020 wird im Auftrag der Telekom der Kabelschacht in der Lübecker Straße 278 (stadteinwärts) ausgewechselt. Die rechte Fahrspur sowie der Geh- und Radweg sind gesperrt. Die Fußgänger und Radfahrer werden an der Kreuzung Gadebuscher Straße/Lübecker Straße und Büdnerstraße auf den gegenüberliegen Geh- und Radweg geführt. 

Ab Freitag, 18. September 2020

Halteverbote in der Bornhövedstraße ab Walther-Rathenau-Straße bis zum Hangar 19
In der Nacht vom 18. auf den 19. September 2020 passiert ein Schwerlasttransport für den Neubau von Ferienhäusern die Bornhövedtraße. Die aufgestellten Haltverbote in der Bornhövedstraße ab Walther-Rathenau-Straße bis zum Hangar 19 sind unbedingt zu beachten.

Zurück Seite drucken

Kontakt

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Michaela Christen
Pressesprecherin
Raum: 6027

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1010
+49 385 545-1019
mchristen@schwerin.de

Landeshauptstadt Schwerin - Pressestelle

Frau Mareike Diestel
Koordination
Raum: 5029

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
+49 385 545-1013
+49 385 545-1019
mdiestel@schwerin.de

Was sonst noch interessant ist