Landeshauptstadt Schwerin - Fachgruppe Gefahrenvorbeugung

Die Fachgruppe Gefahrenvorbeugung umfasst die Aufgabenbereiche vorbeugender Brandschutz, Einsatzvorbereitung und Katastrophenschutz.

Vorbeugenden Brandschutz:

  • Brandschutztechnische Stellungnahmen im Rahmen von Baugenehmigungsverfahren
  • Brandverhütungsschauen in Objekten, in denen Brände besondere Risiken für viele Menschen, hochwertige Kulturgüter oder die Umwelt beinhalten würden
  • Begutachtung planerischer Konzepte z. B. für Neubaugebiete

Einsatzvorbereitung:

  • Mitwirkung bei der Genehmigung von Straßensperrungen, um der Feuerwehr jederzeit die notwendige Anfahrt zu Gebäuden zu gewährleisten
  • Vorhaltung und Pflege von Feuerwehrplänen, die eine Orientierung der Feuerwehr in großen Gebäuden und Betrieben erlauben
  • Vorbereitung auf Einsätze, bei denen chemische, biologische oder radioaktive Gefahrstoffe beteiligt sind, durch entsprechende Schulung der Einsatzkräfte sowie Beschaffung und Instandhaltung der benötigten Spezialausrüstung

Katastrophenschutz:

  • Wahrnehmung der Aufgaben der Landeshauptstadt Schwerin als untere Katastrophenschutzbehörde gemäß dem Landeskatastrophenschutzgesetz M-V, z. B.: Katastrophenschutzplanung
  • Aufsicht über die im Katastrophenschutz mitwirkenden Einheiten und Einrichtungen
  • Vorbereitung des Einsatzes des operativ-taktischen Stabes der Landeshauptstadt Schwerin

 

Adresse

19061 Schwerin, Landeshauptstadt
Graf-Yorck-Straße 21