Businessnews Mai 2019

Digitale Zukunft für ehemalige Bibliothek

Das Gebäude der ehemaligen Stadtbibliothek bekommt eine digitale Zukunft. In der Landeshauptstadt wird einer von sechs Digitalen Innovationsräumen im Land M-V entstehen. Als Standort wurde das historische Gebäude in der Wismarschen Straße gewählt, in dem zuletzt die Bibliothek ihren Sitz hatte. Ein idealer Ort – gut sichtbar und zentral in der Innenstadt gelegen. Noch in diesem Jahr soll der Digitale Innovationsraum starten und verschiedenste Akteure, die kreative Ideen haben, zusammenführen. Der digitale Innovationsraum wird eine Kombination aus Coworking, Werkstatt und Treffpunkt für IT-Interessierte.

Nutzen sollen den Digitalen Innovationsraum junge Leute, Tüftler, Akteure aus der Kreativwirtschaft,  Start-up-Unternehmen, Gründerinnen und Gründer mit digitalen Geschäftsideen,  Freiberufler und regionaler Partner aus der Wirtschaft um sich auszutauschen und gemeinsam Ideen und Projekte zu entwickeln und Beratungsangebote wahrzunehmen. Der digitale Innovationsraum wird dabei die räumlichen und technischen Möglichkeiten bieten, frische Geschäftsideen zu entwickeln. Aber auch Schüler, Studenten, interessierte Bürger sind eingeladen, um sich hier über die digitale Zukunft zu informieren und auszutauschen, digitale Technik zu erleben und auszuprobieren. Ziel ist es auch, einen Begegnungsort für Veranstaltungen dieser Zielgruppen für die ganze Region zu etablieren.

Betreiber des Digitalen Innovationsraumes ist die Landeshauptstadt Schwerin. Unterstützt wird die Stadt von tatkräftigen Partnern wie der IHK zu Schwerin, dem Technologie- und Gewerbezentrum Schwerin/Wismar e.V., Hochschulen und Unternehmen der Stadt. Weitere Partner sind willkommen.

Hintergrund: Die Landesregierung hat im Frühjahr 2018 mit der Digitalen Agenda den Bau von sechs Innovationszentren vorrangig an Hochschulstandorten in Mecklenburg-Vorpommern beschlossen. Schwerin hat sich aber dafür stark gemacht, dass auch ein digitaler Innovationsraum in der Landeshauptstadt entsteht. In Schwerin gibt es private Hochschulen und zahlreiche Unternehmen, die sich im digitalen Innovationsraum engagieren wollen.

Zurück Seite drucken

Ihre Ansprechpartnerin

Landeshauptstadt Schwerin -
Fachgruppe Wirtschaft und Tourismus

Frau Ulrike Auge
Wohnstandortvermarktung
Raum: 6050

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin

+49 385 545 1659
+49 385 545 1609

Business-Newsletter

Wir würden uns sehr freuen, Sie als neue Leserin oder als neuen Leser begrüßen zu dürfen. Melden Sie sich unter nachfolgendem Link ganz unkompliziert an, wenn Sie unseren Business-Newsletter künftig per E-Mail zugeschickt bekommen möchten.

Hier abonnieren

Jetzt Bewerben!