Businessnews April 2019

Straßenfestival, Gartenmarkt und verkaufsoffener Sonntag

 © Landeshauptstadt Schwerin/Hans-Peter Krüger

Mit dem FrühjahrsErwachen Ende April startet der Schweriner Kultur- und Gartensommer in diesem Jahr in eine Jubiläumssaison. Zum zehnten Mal jährt sich die Veranstaltungsreihe, die seit der BUGA für sommerlichen Sinneszauber in der Altstadt und in den Gärten rund ums Schloss sorgt. Von April bis September stehen auch in diesem Jahr zahlreiche Konzerte, Festivals und Events auf dem Programm – viele unter dem freien Sommerhimmel.

Traditionell feiert Schwerin den Auftakt des Schweriner Kultur- und Gartensommers mit dem FrühjahrsErwachen. Das Straßenfestival lockt passend zum Frühling am 27. und 28. April unter dem Motto „GRÜN“ mit einem vielfältigen Programm: nachhaltig, natürlich, umweltbewusst, biologisch, ökologisch, regional und saisonal. Die Schweriner Geschäfte in laden parallel von 13 bis 18 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag.

Während das Kulturforum Schleswig-Holstein-Haus ein großes Frühlingsfest mit vielfältigen Aktionen und Begegnungen in Haus und Garten bietet, sind auf dem Markt und in den Straßen Künstlerinnen und Künstler unterwegs. Lieder und Instrumente erklingen, liebgewonnene Fabelwesen sorgen für gute Laune und Mitmachangebote beflügeln die eigene Kreativität oder laden zu gemeinsamer sportlicher Betätigung ein.

Das FrühjahrsErwachen wird um 13 Uhr auf dem Vorplatz des Kulturforums Schleswig-Holstein-Haus mit „a drumbella“ eröffnet – den sieben Schweriner Trommel-Damen, die mit Hot-Drum-Music den Takt angeben. Zum Programm des Nachmittags gehören u. a. Attraktionen wie Filzmodenschau, Yoga im Freien, Ausstellungen, Aktionen für Groß und Klein von „Buttern wie auf dem Bauernhof“ über Basteln oder Kräutermischen bis hin zum Pflastermalen.

Fantasievolle Upcycling-Produkte wie außergewöhnlicher Schmuck oder Taschen warten ebenso auf die Gäste wie Wissenswertes zur Gartengestaltung oder Bienenhaltung. Und natürlich gibt es viel Musik – so etwa mit „The Earwigs“ aus den Zittower „Highlands“, während „Marie und die Guckkästen der Träume“ in kleine Zauberwelten entführen oder sich zum Spaß mit Clown Fine oder dem Schweinchen-Karussell viele weitere Überraschungen gesellen.

Schließlich machen sich auch die Schweriner Geschäfte in der Altstadt frühlingsfein und starten schwungvoll mit Musik und Unterhaltung in die Saison. Und wer vom Stöbern und Bummeln in Läden und Boutiquen pflastermüde wird, ruht aus in Liegestühlen, mitten auf dem Markt oder erholt sich nur wenige Schritte weiter bei einer Erfrischung in der „Außenbar“ vom Weinhaus Wöhler.

Noch mehr FrühjahrsErwachen gibt es am Sonntag beim Gartenmarkt, der in diesem Jahr ausnahmsweise an der Schleifmühle stattfindet. Von 10 bis 18 Uhr bekommen Gartenfreunde und Pflanzenliebhaber im Garten um Mühle und Schleifmüllerhaus alles, was ihr Gärtnerherz begehrt. Ungefähr 40 Anbieter präsentieren sich dort mit ihren Angeboten.

Bummeln, stöbern und genießen lässt es sich an diesem Tag auch in der Innenstadt. Die Geschäfte locken von 13 bis 18 Uhr mit einem verkaufsoffenen Sonntag und in den Schweriner Höfen lädt von 11.30 bis 15 Uhr der Jazzfrühschoppen im Rahmen der Jazznacht ein. In der Marienplatz-Galerie gibt es darüber hinaus ab 13.30 Uhr stündlich Gewinnspielaktionen, während das Schlosspark-Center um 14 Uhr die Weltneuheit „Spirio“ – einen selbstspielenden Flügel – präsentiert.

Mehr zum Veranstaltungsprogramm
Zurück Seite drucken

Ihre Ansprechpartnerin

Landeshauptstadt Schwerin -
Fachgruppe Wirtschaft und Tourismus

Frau Ulrike Auge
Wohnstandortvermarktung
Raum: 6050

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin

+49 385 545 1659
+49 385 545 1609

Business-Newsletter

Wir würden uns sehr freuen, Sie als neue Leserin oder als neuen Leser begrüßen zu dürfen. Melden Sie sich unter nachfolgendem Link ganz unkompliziert an, wenn Sie unseren Business-Newsletter künftig per E-Mail zugeschickt bekommen möchten.

Hier abonnieren

Jetzt Bewerben!