Businessnews Mai 2022

Vollautomatische Produktion für die Getränkeindustrie

Werkleiter Nils Röwe und Wirtschaftsdezernent Bernd Nottebaum schauen sich die Produktion im Schwerin an. © Landeshaupstadt Schwerin

Um die Entwicklung des Unternehmens United Caps Schwerin GmbH und ihren aktuellen Herausforderungen ging es im Gespräch mit Wirtschaftsdezernent Bernd Nottebaum und der städtischen Wirtschaftsförderung mit Werkleiter Nils Röwe. Das Unternehmen zeigte sich zufrieden mit dem Standort im Industriepark. 
Seit 2015 produziert United Caps in Schwerin Kunststoffverschlüsse vor allem für die Getränkebranche. Die Produkte können entsprechend der Kundenwünsche angepasst werden.  Moderne Spritzgussmaschinen fertigen die verschiedensten Verschlüsse. Die stark automatisierte Produktion stellt das Unternehmen aktuell besonders vor die Herausforderungen des Energieverbrauchs und den Einsatz von erneuerbarer Energie, berichtet der Werkleiter beim Unternehmensbesuch.

Das Schweriner Werk zählt 55 Beschäftigte. Seit Juli 2020 leitet Nils Röwe den Standort. Die United Caps Schwerin GmbH gehört zu einer in Luxemburger ansässigen Unternehmensgruppe mit zehn Werken in Deutschland, Belgien, Frankreich, Ungarn, Großbritannien und Malaysia.

Zurück Seite drucken

Ihre Ansprechpartnerin

Landeshauptstadt Schwerin -
Fachgruppe Wirtschaft und Tourismus

Frau Ulrike Auge
Wohnstandortvermarktung
Raum: 6050

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin

+49 385 545 1659
+49 385 545 1609

Business-Newsletter

Wir würden uns sehr freuen, Sie als neue Leserin oder als neuen Leser begrüßen zu dürfen. Melden Sie sich unter nachfolgendem Link ganz unkompliziert an, wenn Sie unseren Business-Newsletter künftig per E-Mail zugeschickt bekommen möchten.

Hier abonnieren