Ruine mit Seeblick - Ausflugsziel Reppiner Burg in Schwerin

Reppiner Burg

Aussichtspunkt mit Blick über den Schweriner See
Aussichtspunkt Reppiner Burg © Stadtmarketing GmbH Schwerin, Foto Cornelia Böttcher

Die Reppiner Burg - eine 1907 als Aussichtspunkt und Ausflugziel künstlich angelegte Burgturmruine - liegt am Südufer des Schweriner Sees. Von der Aussichtsplattform hat man einen Blick auf den Schweriner See, die beiden Inseln Kaninchenwerder und Ziegelwerder und die Silhouette Schwerins. Unterhalb der Burg ist eine naturbelassene Badestelle.

Zurück Seite drucken

Badevergnügen zu Füßen der Burg

Badestelle am Schweriner See mit Liegewiese schönem Ausblick auf den Schweriner See und die Stadt.

mehr erfahren

Tipp: Hier führt ein Weg hin

Eine Rad- oder kombinierte Schiffs- und Wandertour führt Sie zur Halbinsel Reppin.

mehr erfahren