§ORTSRECHT

Schritte zum Naturgarten – Leben wieder leben lassen

Schritte zum Naturgarten © Fred-Ingo Pahl

Naturgärten sind Orte des Lebens und der Artenvielfalt. Sie sind vielfältige, dynamische und bunte Lebensräume für Mensch und Natur. Ziel der Wanderausstellung ist es, die biologische Vielfalt auf der privaten Ebene im Wohnumfeld, im Naturgarten, in der Kommune und der Stadt zu entwickeln.

Der Lehrer und Naturschützer Kalle Niehus konzipierte die Ausstellung „Schritte zum Naturgarten – Leben wieder leben lassen“, die am Ostersamstag, den 16. April, ab 15 Uhr vor dem Kunstkaten des Freilichtmuseums Schwerin-Mueß feierlich eröffnet wird. Auf 18 großformatigen, eindrucksvoll gestalteten Infopostern zeigt die Sonderschau, wie das Leben (wieder) Einzug in den Garten halten kann. Leicht verständliche Texte erklären die komplexen ökologischen Zusammenhänge der heimischen Tier- und Pflanzenwelt. Die Ausstellung ruft dazu auf, eine „neue bunte Vielfalt“ mit heimischen Pflanzen vor der eigenen Haustür zu schaffen und so zum Erhalt der biologischen Vielfalt beizutragen. Dafür zeigt sie unterschiedliche konkrete Handlungsmöglichkeiten auf.

Eine Saatgut-Tauschbörse in der Ausstellung soll Besucher:innen dazu animieren, Samen aus dem eigenen Garten mitzubringen und hier gegen anderes Saatgut zu tauschen.

Die engagierte Naturgärtnerin Marion Greff freut sich, dass sie mit dem Freilichtmuseum für Volkskunde Schwerin-Mueß einen weiteren passenden Ausstellungsort gewinnen konnte: „Ich habe diese Wanderausstellung erworben und sie zu meinem persönlichen ehrenamtlichen Projekt gemacht – mit dem Ziel, möglichst viele Menschen zu erreichen.“

Marion Greff wird „ihre“ Ausstellung selbst eröffnen. In der Museumsgärtnerin Maria Peters fand sie eine begeisterte Unterstützerin. Maria Peters bereitete die Ausstellung vor und begleitet das Projekt bis zum letzten Ausstellungstag am 26. Juni.

Besucher können die Sonderausstellung „Schritte zum Naturgarten – Leben wieder leben lassen“ vom 16. April bis 26. Juni 2022 jeweils dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr im Kunstkaten des Freilichtmuseums für Volkskunde Schwerin-Mueß sehen. Für Informationen und Anfragen zum Ausstellungsprojekt und zur Saatgut-Tauschbörse erreichen Sie Maria Peters per Telefon: 0385 2084118 oder per E-Mail: maria.peters@schwerin.de

Schritte zum Naturgarten – Leben wieder leben lassen
Wann findet die Veranstaltung statt?
am 17.05.2022um 10:00 Uhr
am 18.05.2022um 10:00 Uhr
am 19.05.2022um 10:00 Uhr
am 20.05.2022um 10:00 Uhr
am 21.05.2022um 10:00 Uhr
am 22.05.2022um 10:00 Uhr
am 24.05.2022um 10:00 Uhr
am 25.05.2022um 10:00 Uhr
am 26.05.2022um 10:00 Uhr
am 27.05.2022um 10:00 Uhr
am 28.05.2022um 10:00 Uhr
am 29.05.2022um 10:00 Uhr
am 31.05.2022um 10:00 Uhr
am 01.06.2022um 10:00 Uhr
am 02.06.2022um 10:00 Uhr
am 03.06.2022um 10:00 Uhr
am 04.06.2022um 10:00 Uhr
am 05.06.2022um 10:00 Uhr
am 07.06.2022um 10:00 Uhr
am 08.06.2022um 10:00 Uhr
am 09.06.2022um 10:00 Uhr
am 10.06.2022um 10:00 Uhr
am 11.06.2022um 10:00 Uhr
am 12.06.2022um 10:00 Uhr
am 14.06.2022um 10:00 Uhr
am 15.06.2022um 10:00 Uhr
am 16.06.2022um 10:00 Uhr
am 17.06.2022um 10:00 Uhr
am 18.06.2022um 10:00 Uhr
am 19.06.2022um 10:00 Uhr
am 21.06.2022um 10:00 Uhr
am 22.06.2022um 10:00 Uhr
am 23.06.2022um 10:00 Uhr
am 24.06.2022um 10:00 Uhr
am 25.06.2022um 10:00 Uhr
am 26.06.2022um 10:00 Uhr
31 weitere Termine anzeigen
Zur Übersicht Seite drucken

Ort der Veranstaltung

Freilichtmuseum für Volkskunde Schwerin-Mueß

Alte Crivitzer Landstraße 13
19063 Schwerin
Auf der Karte anzeigen

Kontakt / Veranstalter

Freilichtmuseum für Volkskunde Schwerin-Mueß

Alte Crivitzer Landstraße 13
19063 Schwerin

Ticketbuchung

Sie möchten Tickets für eine Veranstaltung in Schwerin buchen? In der Tourist-Information am Markt erhalten Sie Eintrittskarten für alle Veranstaltungen in Schwerin (Am Markt 14, 19055 Schwerin).

Bei Fragen erreichen Sie uns unter der Telefonnummer: +49 (0)385 5925215

Online Tickets

Tickets Schlossfestspiele 2022

Veranstaltungstickets

Kurzurlaub buchen

Eigene Veranstaltung eintragen

Aktuelle Informationen

Wir freuen uns, dass Sie da sind! Bitte beachten Sie die neuen Regelungen für Ihre Urlaubsreise ebenso wie für den Besuch von Restaurants und kulturellen Einrichtungen. Informationen zur Ampel-Einstufung von Schwerin sowie zu den geltenden Regeln finden Sie hier: