§ORTSRECHT

JAHRESFARBEN - Ursula Bahr

Die Rote Frau © Ursula Bahr

Sommerlicher Gast in den Ausstellungsräumen des Kunstwasserwerkes ist dieses Jahr die Malerin und Grafikerin Ursula Bahr. In der von ihr zusammengestellten Ausstellung kann ihr langjähriges Schaffen betrachtet werden.

Ursula Bahr ist seit den achtziger Jahren künstlerisch aktiv. Zahlreiche Einzelausstellungen in und um Schwerin, in Rostock sowie im gesamten Bundesgebiet und die Teilnahme an Expositionen der Künstlerinnen-Gemeinschaft GEDOK belegen ihre kreative Produktivität. Viele Menschen schätzen an Ursula Bahr ihre kommunikative Aufgeschlossenheit. So ist es nicht verwunderlich, dass die Künstlerin bei den Kunstbörsen in Wiligrad präsent ist und zu den Teilnehmern*innen der Aktion “Kunst offen“ zählt.

Ursula Bahr wurde 1940 in Weißenfels geboren. Sie studierte an der Finanzschule Gotha und an der Humboldt-Universität in Berlin. Mit dem Studium in Gotha wurde sie zur Diplombetriebswirtin und mit dem Studium in Berlin schloss sie ihre Ausbildung zur Diplompädagogin ab. Ursula Bahr arbeitete viele Jahre in der Ausbildung von Finanzfachleuten und Handwerkern. Als wichtige Stationen ihrer künstlerischen Entwicklung benennt Ursula Bahr die Meisterkurse an der Burg Giebichenstein in Halle an der Saale und im Künstlerdorf Worpswede. Seit 1988 lebt und arbeitet die Künstlerin in Alt Meteln bei Schwerin. Sie experimentiert gern und arbeitet auch druckgrafisch. Ursula Bahr ist Vorstandsmitglied der GEDOK MV und war deren erste Vorsitzende in den Jahren 2010 bis 2016.

In der Ausstellung JAHRESFARBEN - die eigentlich schon zu ihrem Jubiläum im Vorjahr geplant war - erzählt Ursula Bahr mit über 60 Bildern aus ihrem Leben. Von der Schönheit Mecklenburgs künden diese Bilder, von Ursula Bahrs tiefer Verbundenheit zum Land und seinen Landschaften. Andere widerspiegeln die lebendige Liebe der Künstlerin zum Theater, zu den Menschen auf und hinter der Bühne. Freuen Sie sich auf eine bunte Mischung von Farben und Techniken in den Räumen des alten Wasserwerks in Schwerin-Neumühle.


Vernissage am Samstag, 17. Juli 2021, 17 Uhr

Einführung in die Ausstellung: Peter Michael Pietsch - Poet und Theologe Musikalische Umrahmung: Sophia Maeno, Mezzosopran - Marten Reibert, Gitarre

Ausstellungsdauer vom 17. Juli bis 21. August 2021
Öffnungszeiten freitags bis sonntags 14 bis 18 Uhr

und nach Absprache unter 0171 8677687

Bitte beachten Sie bei den Veranstaltungen im Kunst-Wasser-Werk e. V. die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln.


Wann findet die Veranstaltung statt?

am 06.08.2021um 14:00 Uhr
am 07.08.2021um 14:00 Uhr
am 08.08.2021um 14:00 Uhr
am 13.08.2021um 14:00 Uhr
am 14.08.2021um 14:00 Uhr
am 15.08.2021um 14:00 Uhr
am 20.08.2021um 14:00 Uhr
am 21.08.2021um 14:00 Uhr
3 weitere Termine anzeigen
Zur Übersicht Seite drucken

Ort der Veranstaltung

Kunst-Wasser-Werk e. V. - Altes Wasserwerk Schwerin-Neumühle

Neumühler Straße 80
19057 Schwerin
Auf der Karte anzeigen

Kontakt / Veranstalter

Kunst-Wasser-Werk e. V.

Neumühler Straße 80
19057 Schwerin

Ticketbuchung

Sie möchten Tickets für eine Veranstaltung in Schwerin buchen? In der Tourist-Information am Markt erhalten Sie Eintrittskarten für alle Veranstaltungen in Schwerin (Am Markt 14, 19055 Schwerin).

Bei Fragen erreichen Sie uns unter der Telefonnummer: +49 (0)385 5925215

Tickets für Führungen

Veranstaltungstickets