§ORTSRECHT

Geförderte Einrichtungen und Projekte

© Klaus Handner, Maike Helbig / COOPERATIVA MAURA MORALES

Kulturförderung 2021

 © H.-P. Krüger, Kunst-Wasser-Werk

Kunst-Wasser-Werk e. V.

Der Verein Kunst-Wasser-Werk e. V. hat seine Heimat in den historischen Gebäuden des Alten Wasserwerkes Neumühle. Er vereint hier Ausstellungsräume sowie Ateliers für Maler, Grafiker, Bildhauer, Fotografen und Designer unter einem Dach. Die Ausstellungsformate dienen der Förderung und Pflege der Bildenden Kunst. Der Fokus liegt dabei auf regionale und zeitgenössische Künstler. Der Verein organisiert hierbei zudem begleitende Veranstaltungen wie Konzerte oder Lesungen.

Aktuell:

Brigitte Thierfelder - Malerei - 16.10. bis 30.10.2021

"Intermezzo" - Arbeiten von Wolfgang Severin-Iben und Frank Chlouba - 16.10. bis 19.12.2021 

zur Webseite
 © Jenny Brosinski - Malerei und Keramik

Kunstverein für Mecklenburg und Vorpommern in Schwerin e. V.

Der Kunstverein Schwerin e. V. zählt in der Landeshauptstadt Schwerin zu einer der führenden Einrichtungen für zeitgenössische Kunst. In der Kunsthalle im E-Werk werden jährlich wechselnde Ausstellungen nationaler und internationaler Künstler gezeigt. Zudem wird halbjährlich eine Kinderakademie veranstaltet. Kulturförderung 2021: Soloschau "Doch" - Jenny Brosinski (Malerei und Keramik) - 26.06. bis 29.08.2021

Aktuell:

Gruppenausstellung "nearly instant, nearly raw - part II" - Felix Kiessling, Schirin Kretschmann, Kritz Olbricht - Malerei, Rauminstallation, Performance - 18.09. bis 21.11.2021

zur Webseite
 © Reinhard Klawitter / Künstler: Sander, Bittner, Dettmann

Dezernat5 - Galerie für aktuelle Kunst

Die Produzentengalerie hat ihre Wirkungsstätte in der Franz-Mehring-Straße 11 nunmehr seit über 10 Jahren zu einem vielbeachteten Ort für aktuelle Kunst etabliert. Die Werke der Künstler Udo Dettmann, Thomas Sander und Tino Bittner  bewegen sich in den Medien Malerei, Zeichnung, Objekt, Klang und Video. Kulturförderung 2021: Ausstellungsprojekt "Traditionskabinett" - 02.10. bis 30.10.2021

Aktuell:

Ausstellung "TraditionsKABINETT" - 02.10. bis 30.10.2010

zur Website
 © SGMV e.V.

Schleifmühle

Unter dem Motto: SCHLEIFMÜHLE AKTIV - SEHEN, STAUNEN, ERLEBEN ist das Ziel des Stadtgeschichts- und -museumsvereins Schwerin e. V., die europaweit einmalige Produktions- und Schauanlage als historische, touristische und museale Einrichtung zu erhalten und den Besuchern einen attraktiven Veranstaltungsort zu bieten. Denn die Schleifmühle präsentiert sich auch längst als Ort der Künste, Feste und wissensvermittelnder  Informationsveranstaltungen.

Aktuell:

Ausstellung Aquarell-Malerei im Schleifmüllerhaus - Viola Güde - 27.08. bis 01.12.2021 

zur Webseite
 © Mayra Wallraff / Hörwelten-Reihe 2018

Musik-  und Kunstschule    Ataraxia e. V.

Die Einrichtung zeichnet sich in den Kernbereichen Musik, Tanz und Kunst durch eine hohe Qualität in den kunstpädagogischen Angeboten aus und deckt einen wesentlichen Teil der hohen Nachfrage auf Unterrichtsplätze in der Landeshauptstadt Schwerin ab. Bedeutend ist die vielfältige und spezialisierte Förderung von Kindern und Jugendlichen sowie die Präsenz des künstlerischen Spektrums und die Anzahl kultureller Aktivitäten im öffentlichen Leben.

Aktuell:

30 Jahre Musik- und Kunstschule Ataraxia mit Aktionen "Ataraxia outdoor" und Balkonkonzerten

zur Webseite
 © DTKV e.V. M-V / Komponist Hans Gal

Deutscher Tonkünstlerverband Landesverband M-V e.V.

Der Deutsche Tonkünstlerverband (DTKV e.V.) M-V präsentiert im Saal der ehemaligen Perzina Piano Fabrik in Schwerin  Musik jüdischer Komponisten von der Romantik bis zur Moderne. Der renommierte Musikredakteur Gerhard R. Koch (FAZ) vermittelt Hintergrundinformationen zu den Lebensgeschichten der Komponisten und ihren Werken. Das Konzert wird im Rahmen des bundesweiten Festjahres "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" veranstaltet.

25.09.2021, 19:30 Uhr, Perzinasaal Schwerin

zur Webseite
 © Oliver Borchert / Preisträger Verfemte Musik 2020

Jeunesses Musicales M-V e. V.

Seit 1997 konzipiert der Landesverband Jeunesses Musicales das jährliche Festival Verfemte Musik. Das Programm, welches 2021 ganz im Zeichen des bundesweiten Festjahres "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" steht,  erinnert mit Konzerten, Ausstellungen, Symposien, Wettbewerbe und Meisterkurse an verbotene, verfolgte und ermordete Musiker der NS-Zeit.

11.09. bis 20.12.2021

zur Webseite
 © SdK

Internationales Kinder- und Jugendkulturzentrum                  Schule der Künste e. V.

Im Rahmen der kulturellen Kinder- und Jugendbildung orientiert sich die Projektarbeit der Einrichtung am Globalen Lernen in niederschwelligen und barrierefreien Angeboten. Hierbei sind Kinder und Jugendliche aus allen sozialen Schichten, ob mit Lernbehinderung oder Handicap, integriert. Die Einrichtung setzt neue Impulse im Ausbau von Beteiligungsstrukturen und bietet in ihren Angeboten kreative, spielerische und demokratische Erlebniswelten.

zur Webseite
 © Filmland M-V gGmbH

Filmland M-V gGmbH

Das Filmkunstfest M-V zählt zu den größten Veranstaltungen dieser Art in den neuen Bundesländern und hat sich mittlerweile zu einem wesentlichen Markenzeichen in der Kulturlandschaft des Landes entwickelt. Bedeutung erlangt das Konzept des Filmkunstfestes vor allem durch die Verflechtung der regionalen und internationalen Filmkultur und insbesondere durch die Verbindung zu den Ostsee-Anrainerstaaten. Das 30. Filmkunstfest 2021 präsentiert insgesamt 61 Lang- und Kurzfilme. Zu den Gästen aus der Film-,Fernseh- und Kinobranche zählt u. a. Ulrich Tukur, der in diesem Jahr den Ehrenpreis, den Goldenen Ochsen, erhält. Die Kulturförderung widmet sich hauptsächlich dem Kinder- und Jugendfilmwettbewerb bzw. dem Projekt "Filmkunstfest goes Mueßer Holz".

31.08. bis 05.09.2021

zur Webseite
 © Institut für Inszenierung / Licht-und Soundinstallation Auge des Sturms

Künstlerbund M-V e.V. im BBK

Ein neuer "KUNSTraum" befindet sich in der Goethestraße 15 in Schwerin. Der Berufsverband unterhält hier eine Ausstellungsfläche für zeitgenössische Bildende Kunst sowie eine Stätte der kulturellen Begegnung. Die Besonderheit dieses Ortes ist die Öffnung des künstlerischen Geschehens in den Stadtraum durch drei große Schaufenster. Die Kunst geht somit innen und außen ein fluides Miteinander ein - so auch Passanten und Besucher in ihrem Kunsterlebnis. Das Kulturbüro fördert 2021 das Ausstellungskonzept "Echo - Kunst im Widerhall".

Aktuell:

Echo 6 - Partnerausstellung des Künstlerbundes MV mit dem BBK Bergisch Land - 02.10. bis 07.11.2021

zur Webseite
 © Jan Wendland / Malbrook

Klöndör e.V.

Eines der beliebtesten Musikspektakel in Schwerin ist das Windros Festival auf dem Gelände des Freilichtmuseums Mueß, veranstaltet durch den Verein Klöndör e.V. in Kooperation mit dem Freilichtmuseum. Angesagte regionale, deutsche und internationale Folkbands bieten auf verschiedenen Bühnen und Plätzen des historischen Areals traditionelle Musik. Das Konzept hat sich in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt und steht für Musik- und Traditionspflege sowie für Verständigung. 

03.09. bis 05.09.2021

zur Webseite
 © Ursula Bahr

Ursula Bahr

Als Gastkünstlerin im Kunst-Wasser-Werk präsentierte die Malerin und Grafikerin Ursula Bahr eine Retrospektive ihres Lebenswerkes. Die Ausstellung "Jahresfarben" zeigte experimentierfreudige und vielfältige Arbeiten, wie farbstarke Aquarelle, abstrakte Werke und Drucke.  

17.07. bis 21.08.2021

zur Webseite
 © Jörn Lehmann / Alter Friedhof Schwerin

Förderverein Alter Friedhof e.V.

Die Mitglieder des Fördervereins Alter Friedhof Schwerin e.V. widmen sich u. a. dem Erhalt und der Sicherung kulturgeschichtlich erhaltenswerter Grabdenkmäler. Dazu zählen Grabanlagen bedeutender historischer Persönlichkeiten des Landes und der Stadt, wie auch architektonisch herausragende Denkmäler. Der Alte Friedhof Schwerin zählt zu den ältesten Landschaftsfriedhöfen Deutschlands. Kulturförderung 2021: Sanierung von 6 historischen Grabdenkmälern.

zur Webseite
Zurück Seite drucken

Landeshauptstadt Schwerin - Kulturbüro

Herr Kay Jasper
Kulturförderung
Raum: 0.04

Puschkinstraße 13, 19055 Schwerin
Sprechzeiten nach Vereinbarung

+49 385 59127-14

Projektförderungen im Rückblick Archiv
Komponistin Emilie Mayer, 19. Jh. - Konzertprojekt von Soroptimist International 2017 in M-V