Jugend musiziert 2019

16 Weiterleitungen des Konservatoriums Schwerin zum Landeswettbewerb

 © LHS/Christina Lüdicke

Die Schülerinnen und Schüler des Konservatoriums Schwerin gingen in diesem Jahr mit den meisten Weiterleitungen zum Landeswettbewerb nach Hause und erhielten die meisten der vergebenen Höchstpunktzahlen. Außerdem erhielten ausnahmslos alle einen 1. Preis mit oder ohne Weiterleitung zum Landeswettbewerb. Von den 43 Teilnehmenden aus der gesamten Region Westmecklenburg waren es 19, die vom Konservatorium kamen. 3 von ihnen nahmen mehrfach teil und 5 erhielten die Höchstpunktzahl 25. 16 Mal wurde an sie ein 1. Preis mit der begehrten Weiterleitung vergeben. Diesen erhielten: Clara Mia Windelberg (Solo: Violine, Klasse Mathias Ellinger), Anne Christin Möbius (zweimal im Ensemble: Querflöte, Klasse Prof. Anne-Elisabeth Ramsenthaler und als Jugendliche Klavierbegleiterin, Klasse Franziska Drechsler), Finn Hennes (Solo: Schlagzeug, Klasse Christian Tiron), Linda Luise Knöspel und Sophie-Charlotte Vogel (Solo: Pop-Gesang, Klasse Josephine Johannßen), Tobija Harders (Solo: Violoncello, Klasse Andrea Häfer),  Wendel Weniger (im Ensemble: Klavier, Klasse Cornelia Freese-Körner), Nora Salome Fischer (im Ensemble: Querflöte, Klasse Prof. Anne-Elisabeth Ramsenthaler), Stefan Möbius (im Ensemble: Klavier, Klasse Volker Ahmels), Emely Schmidt (im Ensemble: Klavier, Klasse Franziska Drechsler), Annika Koll (im Ensemble: Fagott, Klasse Holger Petzold und im Ensemble: Klavier, Klasse Yuko Ellinger), Emilia Wünsch (im Ensemble: Querflöte, Klasse Prof. Anne-Elisabeth Ramsenthaler, die auch die Ensembleleitung hatte), Paula Harders (im Ensemble: Violoncello, Klasse Andrea Häfer). Ebenfalls einen 1. Preis erhielt und war für die Weiterleitung noch zu jung: Eva Theresa Roettig (Solo: Violoncello, Klasse Andrea Häfer). Weitere 1. Preise ohne Weiterleitung erhielten: Emma Lotta Windelberg (Solo: Violine, Klasse Matthias Ellinger), Josephine Möbius, Paula Harders (Solo: Violoncello, Klasse Andrea Häfer), Luna Cordt (im Ensemble: Klavier, Klasse Sabine Lübkemann) und Clara Schröder (im Ensemble: Querflöte, Klasse Sonja Gläser). Wir sind stolz auf diese Ergebnisse und gratulieren den Teilnehmenden und ihren Lehrerinnen und Lehrern sehr herzlich. Nun gehen die Vorbereitungen in die zweite Runde, damit sich die Preisträgerinnen und Preisträger auch am Landeswettbewerb am 30. bis 31. März in Waren/Müritz bestens präsentieren können. Die 1. Preisträgerinnen und Preisträger aller Bundesländer sind schließlich vom 06. bis 13. Juni nach Halle zum Bundeswettbewerb eingeladen.

Zurück Seite drucken

Landeshauptstadt Schwerin -
Konservatorium "Johann Wilhelm Hertel"

Frau Daniela Semlow
Veranstaltungen, Jugend musiziert, Mietinstrumente
Raum: 2.5

Puschkinstraße 6
19055 Schwerin
+49 385 59127-48
dsemlow@schwerin.de