Landesorchesterwettbewerb

Erfolgreiches JSO Schwerin beim Landesorchesterwettbewerb in Neustrelitz zum Bundesorchesterwettbewerb in Bonn weitergeleitet

 © Matthias Ellinger

Beim 8. Landesorchesterwettbewerb und Orchestertreffen in Neustrelitz am vergangenen Samstag, dem 26. Oktober, konnte das Jugendsinfonieorchester Schwerin erneut unter der Leitung von Stefan R. Kelber einen großen Erfolg verbuchen. Mit seinem anspruchsvollen Programm bestehend aus Werken von Camille Saint-Saëns über Edvard Elgar hin zu zeitgenössischen Stücken vom Brasilianischen Komponisten Heitor Villa-Lobos, einer Uraufführung von Max Dohlemann (eigens für das JSO Schwerin komponiert) sowie dem diesjährigen Pflichtstück Raptus von Enjott Schneider konnte das mit über 70 Musizierenden starke Orchester die Jury überzeugen und erhielt einen 2. Preis mit dem Prädikat „mit sehr gutem Erfolg teilgenommen“. Für die Jugendlichen beginnt nun die Zeit der Vorbereitung für den Bundesorchesterwettbewerb in Bonn, der vom 16.-24. Mai 2020 stattfindet. Dabei werden sie von den Mentorinnen und Mentoren der Mecklenburgischen Staatskapelle und der beiden Musikschulen Schwerins unterstützt.

 

Das Jugendsinfonieorchester Schwerin besteht in seiner heutigen Form als gemeinsames Orchester des Konservatoriums Schwerin und der Musik- und Kunstschule ATARAXIA e. V. seit 2011. Die jungen Musizierenden treffen sich wöchentlich zu Tutti- und Registerproben unter der Leitung von Stefan R. Kelber und der acht Mentorinnen und Mentoren des JSO. Jedes Jahr wird ein großes Konzert im Mecklenburgischen Staatstheater gegeben und auch mit den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern pflegt das JSO eine intensive Zusammenarbeit und war beim Festival mehrmals zu Gast. Die musikalische Arbeit des JSO Schwerin sowie der JSOkids wird kontinuierlich von der Feldtmann Kulturell gGmbH unterstützt.

 

Das JSO sucht im Moment dringend Musikerinnen und Musiker, die folgende Instrumente spielen: Fagott, Schlagwerk, Kontrabass, Posaune und Trompete. Interessierte für das Instrument Fagott können sich für das in diesem Schuljahr neu ausgeschriebene Fagott-Stipendium bewerben, welches im Rahmen des Förderprogramms JSOpro vergeben wird, welches mit Unterstützung der Mara und Holger Cassens-Stiftung durchgeführt wird. Interessierte und potentielle Fagott-Spielerinnen und -spieler sollen sich bitte bei der Orchestermanagerin Jenny Svenssson per E-Mail melden: j.svensson@jso-schwerin.com. 

 

Nächste Konzerttermine:

Weihnachtskonzert mit dem Jugendchor in der Aula des Goethe-Gymansiums

Samstag, 8. Dezember 2019 um 16 und 19 Uhr

Eintritt Frei

Zurück Seite drucken

Landeshauptstadt Schwerin -
Konservatorium "Johann Wilhelm Hertel"

Frau Daniela Semlow
Veranstaltungen, Jugend musiziert, Mietinstrumente
Raum: 2.5

Puschkinstraße 6
19055 Schwerin

+49 385 59127-48