Leistungen für Unterkunft und Heizung

Leistungen für Unterkunft und Heizung

Leistungsbezieher für die Sicherung des Lebensunterhaltes nach den Bestimmungen des SGB II (durch das Jobcenter Schwerin) oder SGB XII (durch den Fachdienst Soziales der Landeshauptstadt Schwerin) erhalten Leistungen für Unterkunft und Heizung in tatsächlicher Höhe, soweit diese angemessen sind. Diese Leistungen dienen zur Sicherung der Unterkunft und werden im Regelfall mit den übrigen Leistungen dem Berechtigten ausgezahlt.

Die Höhe der Leistungen und das Verfahren bestimmen sich nach der Richlinie der Landeshauptstadt Schwerin zur Bestimmung der Bedarfe nach § 22 SGB II (Bedarfe für Unterkunft und Heizung)/ §§ 35 SGB XII (Unterkunft und Heizung) und 36 SGB XII (Sonstige Hilfen zur Sicherung der Unterkunft) in der Fassung ab 01.01.2018.

KdU-Richtlinie

Zielgruppe

Bezieher/innen von Leistungen nach den Sozialgesetzbüchern II und XII

Ansprechpartner

Für Bezieher/innen von Leistungen nach dem SGBII:
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jobcenters Schwerin

Für Bezieher/innen von Leistungen nach dem SGB XII:
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Grundsicherung im Fachdienst Soziales

Zurück Seite drucken

Landeshauptstadt Schwerin

Am Packhof 2-6
19053 Schwerin